Schleedorf

Schleedorf
Wappen von Schleedorf
Schleedorf (Österreich)
Schleedorf
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Salzburg
Politischer Bezirk: Salzburg-Umgebung
Kfz-Kennzeichen: SL
Fläche: 10,42 km²
Koordinaten: 47° 57′ N, 13° 9′ O47.9513.15613Koordinaten: 47° 57′ 0″ N, 13° 9′ 0″ O
Höhe: 613 m ü. A.
Einwohner: 1.018 (1. Jän. 2012)
Bevölkerungsdichte: 97,7 Einw. pro km²
Postleitzahl: 5205
Vorwahl: 06216
Gemeindekennziffer: 5 03 31
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Dorf 104
5205 Schleedorf
Website: www.schleedorf.salzburg.at
Politik
Bürgermeister: Hermann Scheipl (ÖVP)
Gemeinderat: (2009)
(13 Mitglieder)
7 ÖVP, 4 SPÖ, 2 FPÖ
Lage der Gemeinde Schleedorf im Bezirk Salzburg-Umgebung
Anif Anthering Bergheim Berndorf bei Salzburg Bürmoos Dorfbeuern Ebenau Elixhausen Elsbethen Eugendorf Faistenau Fuschl am See Göming Großgmain Hallwang Henndorf am Wallersee Hintersee Hof bei Salzburg Köstendorf Lamprechtshausen Mattsee Neumarkt am Wallersee Nußdorf am Haunsberg Oberndorf bei Salzburg Obertrum am See Plainfeld Sankt Georgen bei Salzburg Sankt Gilgen Schleedorf Seeham Seekirchen am Wallersee Straßwalchen Strobl Thalgau Wals-Siezenheim Grödig Koppl Salzburg SalzburgLage der Gemeinde Schleedorf im Bezirk St. Johann im Pongau (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)

Schleedorf ist eine Gemeinde im Salzburger Land im Bezirk Salzburg-Umgebung in Österreich mit 1018 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2012).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde liegt im Flachgau im Salzburger Land an der Straße von Köstendorf nach Mattsee. Ihre Katastralgemeinden sind Schleedorf, Engerreich und Wallsberg. Ein weiterer Gemeindeteil ist Grabenmühle. Bis Ende Mai 1923 gehörte die Gemeinde zum Gerichtsbezirk Mattsee, seit dem 1. Juni 1923 ist sie Teil des Gerichtsbezirks Neumarkt bei Salzburg.

Politik

Gemeindevertretung

Die Gemeindevertretung von Schleedorf hat 13 Mitglieder und setzt sich seit der Gemeindevertretungswahl 2009 wie folgt zusammen:

Direkt gewählter Bürgermeister ist Hermann Scheipl (ÖVP).

Wappen

Das Wappen der Gemeinde ist: "In Silber aus dem linken Schildrande wachsend ein grün bekleideter Arm, in der Hand einen naturfarbigen befruchteten Schlehenzweig haltend."

Geschichte

Urkundlich nachweisbar ist eine Kirche in Schleedorf bereits im Jahr 1379. Am 9. Dezember 1807 trat der Bischof von Passau, Leopold Leonhard Raymund von Thun, einige innerhalb der Salzburger Landesgrenzen liegende Gebiete – darunter auch Schleedorf – "frei" an das Erzbistum Salzburg ab. 1891 wurde Schleedorf zur Pfarre erhoben.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

  • Die Schaukäserei „Käsewelt“
  • Die Schneiderei Wimmer mit dem Puppenfenster
  • Statuen Meinrad Guggenbichlers in der Kirche
  • Die ehemalige Dorfschmiede (über 100 Jahre alt) von Schmiedemeister Anton Winkler († 2008). Die Schmiede liegt an der Anton-Winkler-Gasse (Hausnr.:Dorf 35/36)
  • Die Tiefsteinklamm (Wasserreservoir für Schleedorf)

Kultur

Die Trachtenmusikkapelle Schleedorf feierte im Jahr 2006 ihr 100-jähriges Bestehen.

Weblinks

 Commons: Schleedorf – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise