Schloss Traun

Dieser Artikel beschreibt das Schloss in der oberösterreichischen Stadt Traun. Für das Schloss im niederösterreichischen Petronell-Carnuntum, siehe Schloss Petronell
Schloss Traun

Das Schloss Traun ist eine Schlossanlage in der oberösterreichischen Stadt Traun.

Die ursprüngliche Wehranlage existiert möglicherweise seit dem 11. Jahrhundert, gesicherte Daten dazu existieren jedoch nicht. Der Sage nach wurde die Burg von Wülfling von Abensperg, dem zweitgeborenen Sohn des Grafen Babo von Abensperg, errichtet. Sie war ursprünglich von einem Wassergraben umgeben, der allerdings mittlerweile zugeschüttet wurde. Im 16. Jahrhundert wurde die Burg zu einem Schloss umgebaut..[1]

Die Schlossanlage wird heute für Kulturveranstaltungen genutzt, außerdem befindet sich ein Heimatkundemuseum im Gebäude. Das Schloss befindet sich seit dem 11. Jahrhundert bis heute im Besitz der Grafenfamilie Abensperg-Traun, die das Gebäude an die Stadt verpachtet hat.[2]

Weblinks

 Commons: Schloss Traun – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. "Schloss Traun" Website österreichischer Ausflugstipps
  2. "Schloss Traun Homepage" Homepage Schloss Traun

48.21888888888914.236944444444Koordinaten: 48° 13′ 8″ N, 14° 14′ 13″ O