Schlossalmbahn

47.1681113.097207Koordinaten: 47° 10′ 5,2″ N, 13° 5′ 49,9″ O

Schlossalm-Standseilbahn
Strecke der Schlossalmbahn
Streckenlänge: 3,408 km
BSicon uKBHFa.svgBSicon .svg
Talstation Bad Hofgastein 843 m
BSicon uBRÜCKE.svgBSicon .svg
Brücke
BSicon uBRÜCKE.svgBSicon .svg
Brücke
BSicon uKBHFe.svgBSicon .svg
Bergstation Kitzstein 1302 m
BSicon uKBHFa.svgBSicon .svg
Talstation Kitzstein 1302,5 m
BSicon uKBHFe.svgBSicon .svg
Bergstation Kleine Scharte 2050,5 m

Die Schlossalmbahn ist eine Bergbahn die von Bad Hofgastein im Salzburger Land in Österreich hinauf auf die Kleine Scharte führt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die heutige Schlossalmbahn hatte als Vorläufer den Schlossalmlift[1]. Er bestand aus drei Sektionen. Da diese Anlage den heutigen Anforderungen nicht mehr entsprach, wurde die Schlossalmbahn[1] gebaut. Sie ist eine Kombination aus einer Standseilbahn und einer Pendelbahn. Die erste Sektion ist die Schlossalm-Standseilbahn und die zweite Sektion ist die Schlossalm-Pendelbahn.

Standseilbahn

Die Schlossalm-Standseilbahn wurde am 15. September 1964 eröffnet und überwindet einen Höhenunterschied von 459 m. Sie kann 120 Personen pro Wagen transportieren.

Standseilbahn-Talstation

Pendelbahn

Die Pendelbahn wurde am 15. Dezember 1966 eröffnet und überwindet einen Höhenunterschied von 748 m. Sie kann in einer Stunde 828 Personen und pro Fahrt 2 x 80 Personen befördern. Die Seile liegen auf drei Stützen, das Tragseil hat einen Durchmesser von 34 mm und das Zugseil 36 mm. Angetrieben wird sie von zwei Motoren mit jeweils 370 kw Leistung. Die Fahrzeit von der Talstation „Kitzstein“ bis zur Bergstation „Kleine Scharte“ beträgt 5 Min.

Technische Daten

Schlossalm-Standseilbahn

Betreiber Gasteiner Bergbahn AG
Höhe der Talstation 843 m
Höhe Bergstation 1302 m
Länge der Strecke 1251 m
maximale Steigung 8,5 %
Maximalgeschwindigkeit 8,5 m/s

Schlossalm-Pendelbahn

Länge der Strecke 2157 m
Spurweite 8,7 m
Abstand Tragseile 60 cm
Fahrgeschwindigkeit auf der Strecke und an Stütze 2 10 m/s
Fahrgeschwindigkeit an Stütze 1 und 3 8 m/s

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Dr. phil. Eddie Schurr . Website über die Schlossalmbahn. Abgerufen am 26. November 2011.