Schmida (Gemeinde Hausleiten)

f0f0

Schmida (DorfOrtschaft)
Katastralgemeinde Schmida
Verwaltungssprengel
Schmida (Gemeinde Hausleiten) (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Korneuburg (KO), Niederösterreich
Pol. Gemeinde Hausleiten
Koordinaten 48° 23′ N, 16° 7′ O48.37777777777816.113888888889174Koordinaten: 48° 23′ N, 16° 7′ Of1
Höhe 174 m ü. A.
Einwohner d. Ortsch. 232 (31. Mai 2009)
Fläche d. KG 12,2879 km²
Postleitzahl A-3464f1
Vorwahl +43/02265f1
Ortsvorsteher DI Bindreiter Birgitf1
Offizielle Website
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 04087
Katastralgemeindenummer 11134
Zählbezirk/Zählsprengel Schmida (31208 003)
Katastralgemeinden und Ortschaften der Marktgemeinde Hausleiten
Katastralgemeinden und Ortschaften der Marktgemeinde Hausleiten
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM

Schmida ist ein Dorf im Tullnerfeld an der Donau in Niederösterreich, und seit 1972 als Ortschaft und Katastralgemeinde der Marktgemeinde Hausleiten im Bezirk Korneuburg eingegliedert. Schmida hat etwa 90 Gebäuden und um die 230 Einwohnern. Das Dorf liegt direkt nördlich der Donauauen, am Europaschutzgebiet Tullnerfelder Donau-Auen (FFH).

Zur Ortschaft gehört auch das Schloss Schmida.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Im Jahre 876 bestätigte König Karlmann, die von seinem Vater Ludwig dem Deutschen aus Kloster Kremsmünster gemachten Schenkungen bei Smidaha[1]. Der Dorfname Smida wurde erstmals 1114 urkundlich erwähnt und leitet sich von diesem Gebiet und dem Bach ab. Seit 1716 war Schmida ein freies Eigen der Hardegger.

Mit 1. Jänner 1972 wurde Schmida als Katastralgemeinde der neu geschaffenen Großgemeinde Hausleiten eingegliedert.

Sehenswürdigkeiten

  • Dorfkapelle Hl. Familie (1910) zu Schmida[2]

Die Marktgemeinde Hausleiten

Pettendorf Seitzersdorf-Wolfpassing Zissersdorf
Gaisruck HausleitenHausleiten Goldgeben
Perzendorf Zaina Schmida

Weblinks

  • Schmida, Gemeindeseite Hausleiten

Einzelnachweise

  1. Urkundenbuch von Kremsmünster, Seite 12
  2. Alfred Auer, Herbert Fritz: Klein- und Flurdenkmale - sowie sonstige vom Menschen geschaffene Merkwürdigkeiten - in der Marktgemeinde und Pfarre Hausleiten „Marterlführer“; Edition Club Hausleiten; Hausleiten 2008, ISBN 978-3-902368-19-5
  • Alfred Auer und Herbert Fritz: Die Dorfkapellen der Pfarre St. Agatha zu Hausleiten - „Dorfkapellenführer“; Edition Club Hausleiten; Hausleiten 2011
  • Anzböck, Franz sen.: 100 Jahre Kapelle Schmida, Druckservice Muttenthaler; Petzenkirche/Schmida 2009