Schwanthaler

Die Familie Schwanthaler war eine Bildhauerfamilie der Barock- und Rokoko-Zeit (17.–19. Jahrhundert) in Ried im Innkreis im Innviertel.

Hans Schwa(be)nthaler begründete 1632 in Ried eine Bildhauerwerkstätte, die bis 1838 bestand.[1] Über zwei Jahrhunderte war dann die Bildhauerfamilie Schwanthaler in Ried ansässig und künstlerisch tätig. Zu den Hauptmeistern der Rieder Werkstätte zählen Thomas, Johann Franz und Johann Peter der Ältere.

Ein Zweig der Bildhauerfamilie war zwei Generationen in München tätig. Der bekannteste Vertreter davon ist Ludwig Michael – Schöpfer der Bavaria.

Stammliste

Der Gute Hirte in der Pfarrkirche Ungenach aus der „Schwanthaler-Werkstatt“
  • Hans Schwabenthaler (* ????, † 1656 in Ried)
    • Thomas Schwanthaler (* 1634 in Ried, † 1707 ebendort)
      • Bonaventura Schwanthaler (* 1678 in Ried, † 1744 Enzenkirchen)
      • Johann Josef Schwanthaler (* 1681 in Ried, † 1743 ebendort)
      • Johann Franz Schwanthaler (* 1683 in Ried, † 1762 ebendort)
        • Johann Dionysius Schwanthaler (* 1718 in Ried, † 1783 Hals bei Passau)
          • Rosina Schreiber (* illegitim 3. September 1741, † 4. Oktober 1741 in Wendling)[2]
        • Franz Mathias Schwanthaler (* 1714 in Ried, † 1782 ebendort)
        • Johann Peter Schwanthaler d.Ä. (* 1720 in Ried, † 1795 ebendort)

Einzelnachweise

  1. Eintrag zu Schwanthaler in: Austria-Forum, dem österreichischen Wissensnetz – online  (auf AEIOU) abgerufen am 19. Dezember 2011
  2. Taufbuch Pf. Wendling Tom 2 Pag. 72; Vater: Dionysy Schwandaller solute seine Kunst ein Bildhauer; Mutter: Margarita Schreiber (* 26.5.1717; Vater Johannes Thadäus Schreiber Bader verh. - aus Taufbuch Wendling Tom 1 Pag.126) Patin: Rosina Staininger Witwe auf dem Hairlgut zu Stötten Pf. Rottenbach