Schwarzenberg am Böhmerwald

Schwarzenberg am Böhmerwald
Wappen von Schwarzenberg am Böhmerwald
Schwarzenberg am Böhmerwald (Österreich)
Schwarzenberg am Böhmerwald
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Oberösterreich
Politischer Bezirk: Rohrbach
Kfz-Kennzeichen: RO
Fläche: 27,21 km²
Koordinaten: 48° 44′ N, 13° 50′ O48.73194444444413.833333333333756Koordinaten: 48° 43′ 55″ N, 13° 50′ 0″ O
Höhe: 756 m ü. A.
Einwohner: 630 (1. Jän. 2012)
Bevölkerungsdichte: 23,15 Einw. pro km²
Postleitzahl: 4164
Vorwahl: 07280
Gemeindekennziffer: 4 13 41
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Schwarzenberg am Bw. 185
4164 Schwarzenberg am Böhmerwald
Website: www.schwarzenberg.co.at
Politik
Bürgermeister: Bernhard Hain (ÖVP)
Gemeinderat: (2009)
(13 Mitglieder)
10 ÖVP, 3 SPÖ
Lage der Gemeinde Schwarzenberg am Böhmerwald im Bezirk Rohrbach
Afiesl Ahorn Aigen im Mühlkreis Altenfelden Arnreit Atzesberg Auberg Berg bei Rohrbach Haslach an der Mühl Helfenberg Hofkirchen im Mühlkreis Hörbich Julbach Kirchberg ob der Donau Klaffer am Hochficht Kleinzell im Mühlkreis Kollerschlag Lembach im Mühlkreis Lichtenau im Mühlkreis Nebelberg Neufelden Neustift im Mühlkreis Niederkappel Niederwaldkirchen Oberkappel Oepping Peilstein im Mühlviertel Pfarrkirchen im Mühlkreis Putzleinsdorf Rohrbach in Oberösterreich St. Johann am Wimberg St. Martin im Mühlkreis St. Peter am Wimberg St. Stefan am Walde St. Ulrich im Mühlkreis St. Veit im Mühlkreis Sarleinsbach Schlägl Schönegg Schwarzenberg am Böhmerwald Ulrichsberg OberösterreichLage der Gemeinde Schwarzenberg am Böhmerwald im Bezirk Rohrbach (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)

Schwarzenberg am Böhmerwald ist eine Gemeinde in Oberösterreich im Bezirk Rohrbach im oberen Mühlviertel mit 630 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2012). Die Gemeinde liegt im Gerichtsbezirk Rohrbach.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde Schwarzenberg am Böhmerwald liegt auf 756 m Höhe im oberen Mühlviertel. Ihre Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 6,9 km, von West nach Ost 8,2 km. Die Gesamtfläche beträgt 27,4 km², von denen 71,2 % bewaldet sind und 26,3 % der Fläche landwirtschaftlich genutzt werden.

Ortsteile der Gemeinde

Hinteranger, Klein-Holzschlag, Schwarzenberg am Böhmerwald und Oberschwarzenberg.

Der Ortskern selbst ist in folgende Ortsteile gegliedert: West-Schwarzenberg, Reindlmühle, Unterschwarzenberg, Geiszeile, Waldkapelle und der Ortskern selbst.

Wappen

Blasonierung: In Grün über einem schwarzen, von einer silbernen Leiste gesäumten Dreiberg ein silbernes, kelchförmiges Glas. Die Gemeindefarben sind Grün-Weiß-Schwarz.

Geschichte

Ursprünglich unter der Lehnshoheit der Passauer Bischöfe, war der Ort während der Napoleonischen Kriege mehrfach u.a. von Bayern besetzt. Seit 1814 gehört der Ort endgültig zu Oberösterreich. Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich am 13. März 1938 gehörte der Ort zum "Gau Oberdonau". Nach 1945 erfolgte die Wiederherstellung Oberösterreichs. Schwarzenberg war ab 1850 Teil des Gerichtsbezirks Aigen. 2003 wurde der Gerichtsbezirk Aigen aufgelöst und die Gemeinde dem Gerichtsbezirk Rohrbach zugewiesen.


Politik

Bürgermeister ist Bernhard Hain von der ÖVP. Bei der Wahl wählten ihn die Schwarzenberger/innen mit eindeutigen 96 %.

Einwohnerentwicklung

1991 hatte die Gemeinde laut Volkszählung 736 Einwohner, 2001 dann 695 Einwohner. Am 1.Jänner 2010 hatte die Gemeinde nur 642 Einwohner.

Im Gegensatz zu den Nachbarorten Klaffer und Breitenberg, ist die Einwohnerzahl und die Bevölkerungsdichte von Schwarzenberg niedrig.

Skigebiet

  • Das nördlichste Skigebiet Oberösterreichs ist das Skigebiet Hochficht. Das in Klaffer liegende Gebiet Hochficht wurde nach Schwarzenberg hin erweitert.
  • Quer durch den Ort führen auch Langlaufloipen.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

  • Hl. Kirche Johannes Nepomuk
  • Kriegerdenkmal beim Friedhof
  • Waldkapelle

Sport

Die Bevölkerung des Ortes legt Wert auf Stockschießen, Beachvolleyball und natürlich den Alpin-Ski.

  • Alljährlich findet ein Schwarzenberger Ortscup des Stockschützenvereines statt.
  • Alljährlich findet im Sommer das Schwarzenberger Beachvolleyballturnier am Freibadgelände statt. Dies wird seit 2008 von der Sportjugend Schwarzenberg organisiert. Seit 2011 gibt es eine eigene Sektion.
  • Alljährlich findet im Winter der Schwarzenberger Riesentorlauf auf der Schwarzenberg-Bahn (Hochficht) statt. Organisator ist die SportUnion Schwarzenberg, Sektion Ski Alpin.

Regelmäßige Veranstaltungen

Das sogenannte „Budlhaumfest“ in Oberschwarzenberg ist ein Zeltfest, das auf dem großen Areal des Gasthauses Dreiländereck stattfindet. Jedes Jahr im Juli wird dieses große Fest ausgetragen und ist, bedingt durch die Grenzlage, auch bei den Deutschen Nachbarn sehr beliebt. Alljährlich finden beim Open-Air ca. 1.000 Besucher Platz.

Persönlichkeiten

  • Adalbert Stifter (1805 - 1868) Schriftsteller
  • Karl Lugmayer (1892 - 1972) Philosoph, Politiker und Volksbildner
  • Zyrill Fischer (1892 - 1945) Franziskanerpater und Widerstandskämpfer
  • Viktor Schauberger (1885 - 1958) Förster und Erfinder
  • Josef Reitinger (1922 - 1994), Prähistoriker und oberösterreichischer Landesarchäologe
  • Franz Wöss (*1958), Formel 3 Fahrer und Teaminhaber

Weblinks

 Commons: Schwarzenberg am Böhmerwald – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Weitere Infos über die Gemeinde Schwarzenberg am Böhmerwald auf dem Geo-Infosystem des Bundeslandes Oberösterreich