Sebastian Mila

Sebastian Mila
Sebastian Mila
Spielerinformationen
Voller Name Sebastian Mila
Geburtstag 10. Juli 1982
Geburtsort KoszalinPolen
Position Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
Gwardia Koszalin
Bałtyk Koszalin
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1999–2001
2001–2002
2002–2005
2005–2007
2007–2008
2008
2008–
Lechia Gdansk
Wisla Plock
Dyskobolia Grodzisk
FK Austria Wien
Valerenga Oslo
LKS Lodz
Śląsk Wrocław
34 0(4)
15 0(2)
74 (14)
36 0(3)
14 0(0)
12 0(0)
92 (17)
Nationalmannschaft2


2003–
Polen U-16
Polen U-18
Polen


30 (6)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 4. März 2012
2 Stand: 16. Dezember 2011

Sebastian Mila (* 10. Juli 1982 in Koszalin, Polen) ist ein polnischer Fußballspieler und spielt meistens auf einer Position im offensiven Mittelfeld.

Karriere

Mila begann seine Profikarriere 2000 bei Lechia Gdańsk. 2001 wechselte er zu Wisła Płock (damals noch Orlen Płock), bevor er 2002 von Dyskobolia Grodzisk verpflichtet wurde. Mila galt als eines der größten Talente des polnischen Fußballs und war als offensiver Kreativspieler wesentlich am überraschenden Erfolgslauf von Dyskobolia Grodzisk beteiligt. Mit dem Wechsel zur FK Austria Wien im Januar 2005 jedoch, wo er nach anfänglich guten Leistungen das Vertrauen des Trainerstabs verlor, erhielt seine Karriere einen deutlichen Dämpfer. Im Februar 2007 wechselte er nach Norwegen zu Vålerenga Oslo. Nach einem kurzen Gastspiel bei LKS Łódź spielt Sebastian Mila seit Sommer 2008 bei Śląsk Wrocław in Polen.

Er spielte bisher 29 Mal in der polnischen Fußballnationalmannschaft (Stand: Dezember 2011)

Sebastian Milas Cousin Wojtek Wolski spielt in der NHL für die Florida Panthers und für die Kanadische Eishockeynationalmannschaft.

Erfolge

  • U18-Europameister (2001)
  • U16-Vize-Europameister (1999)
  • WM-Teilnahme (2006)
  • Polnischer Pokalsieger (2005)
  • Österreichischer Meister (2006)
  • Österreichischer Pokalsieger (2005 und 2006)
  • Polnischer Ligapokalsieger (2009)
  • Polnischer Meister (2012)

Weblinks