Sepp Wejwar

Sepp Wejwar (* 18. Juni 1956 in Wien) ist ein österreichischer Publizist und Buchautor mit Hauptaugenmerk auf die Themen Bier und Braukultur. Er vermarktet sich selbst unter der Personal Brand „Der Biersepp“.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Wejwar begann seine berufliche Karriere in den frühen 1980er-Jahren, in denen er verschiedene Marketing-Führungspositionen innehatte, unter anderem bei IKEA Österreich, Diners Club Austria und beim französischen Skibindungs- und Skischuherzeuger Salomon.

In den 1990er-Jahren war Wejwar Teilhaber einer Werbe- und Marketingagentur mit Schwerpunkt im Getränkemarketing. Aus dieser Agentur stammt der bekannte Slogan „Waunn die kann Almdudler hom geri wieda ham“ des österreichischen Markengetränks Almdudler. Derzeit ist Wejwar Inhaber einer Agentur, die sich ebenfalls auf Getränkemarketing spezialisiert hat.

Wejwar ist Diplom-Biersommelier und beschäftigt sich in jüngster Zeit vor allem mit den Themengebieten Bier und Braukultur. Neben seiner Tätigkeit im Biermarketing für Brauereien veranstaltet er Bierseminare und Bierverkostungen. Er moderiert Pressekonferenzen, hält Seminare und themenbezogene Veranstaltungen aller Art. Darüber hinaus unterrichtet Wejwar als Dozent am WIFI Wien angehende Sommeliers und Sommelièren zum Thema Bierwissen.[1]

Publizistische Tätigkeit

Wejwar ist Chefredakteur des fünfmal jährlich im Österreichischen Agrarverlag erscheinenden Fachmagazins GENUSS.bier.pur[2] und der Internetplattform BIERtaeglich.eu[3], einer Online-Tageszeitung für die Bierbranche. Er schreibt für mehrere Internetmedien, die sich mit Getränkewirtschaft und Gastronomie auseinandersetzen, unter anderem für das Webportal Captain Cork[4]. Zudem arbeitet er als freier Redakteur für die Tageszeitung Die Presse[5] und das Magazin NEWS. In seiner Eigenschaft als Diplom-Biersommelier tritt er regelmäßig im österreichischen Fernsehen in einem Sender des ORF als Experte zum Thema Bier auf.[6] Er ist Initiator und Autor mehrerer Bücher zu diesem Thema. Im April 2009 erschien „Das Österreichische Bierbuch“, 2010 „Bier kombiniert“ (gemeinsam mit Karl Schiffner) und 2011 „Kochen mit und zu Bier“ (gemeinsam mit Horst Sulzmann). Ebenfalls 2011 erschien in New York „The Oxford Companion To Beer“, eine internationale Bier-Enzyklopädie, zu der Wejwar mehrere Kapitel beigesteuert hat, unter anderem jenes über Österreich.[7]

Werke

  • Das Österreichische Bierbuch. Der Genussratgeber rund ums Bier, Verlag Krenn, 2009. ISBN 978-3990050002
  • Bier kombiniert (gemeinsam mit Karl Schiffner), Av Buch, 2010. ISBN 978-3704024039
  • Kochen mit & zu Bier: Geschichte und Gegenwart einer kulinarischen Köstlichkeit (gemeinsam mit Horst Sulzmann), Verlag Krenn, 2011. ISBN 978-3990050774

Weblinks

Einzelnachweise

  1. biersepp.eu: Persönliche Website von Sepp Wejwar. Abgerufen am 17. Oktober 2011.
  2. GENUSS Magazin: GENUSS Magazin - Das Team. Abgerufen am 17. Oktober 2011.
  3. biertaeglich.eu: Impressum. Abgerufen am 17. Oktober 2011.
  4. captaincork.com: Artikel von Sepp Wejwar unter dem Pseudonym Der Biersepp. Abgerufen am 17. Oktober 2011.
  5. DiePresse.com: Artikel von Sepp Wejwar in Der Presse - Schaufenster vom 25. Juni 2009. Abgerufen am 17. Oktober 2011.
  6. biersepp.eu: Sepp Wejwar als Biersommelier bei Frisch gekocht. Abgerufen am 17. Oktober 2011.
  7. nurbier.de: Interview mit Sepp Wejwar auf nurbier.de. Abgerufen am 17. Oktober 2011.