Siegfried Gutenbrunner

Siegfried Gutenbrunner (* 26. Mai 1906 in Wien; † 23. November 1984 in Freiburg im Breisgau) war ein österreichisch-deutscher germanistischer und skandinavistischer Mediävist.

Gutenbrunner war ab 1936 als Privatdozent und ab 1939 als Dozent an der Universität Wien tätig. Ab 1943 war er außerordentlicher Professor für Germanenkunde und Skandinavistik an der Reichsuniversität Straßburg.

Nach Ende des Zweiten Weltkrieges vertrat er einen Lehrstuhl an der Universität Kiel und wurde 1954 Ordinarius für Germanische und Nordische Philologie an der Universität Freiburg im Breisgau.

Literatur

  • Christoph König, Birgit Wägenbaur, Andrea Frindt: Internationales Germanistenlexikon 1800–1950. de Gruyter, Berlin, New York 2003, ISBN 3-11-015485-4.
  •  Ernst Klee: Das Personenlexikon zum Dritten Reich. 2. Auflage. Fischer-Taschenbuch-Verlag, Frankfurt am Main 2007, ISBN 978-3-596-16048-8.

Weblink