Sigmund Natzler

Sigmund Natzler (Jan Vilímek 1895)

Sigmund Natzler, (* 28. September 1862 in Wien; † 12. August 1913 in Wien) war ein österreichischer Schauspieler

Leben und Karriere

Sigmund Natzler arbeitete als Buchhalter und Korrespondent in einem Großhandelshaus, ergriff dann aber den Schauspielerberuf. 1883 debütierte er am Grey-Theater in Wien. Nach Engagements in Znaim, Laibach, Bad Ischl, Troppau, Graz und Augsburg kam er 1890 als jugendlicher Gesangskomiker an das Stadttheater Brünn. 1894 wurde er von Blasel an das Carl-Theater in Wien geholt, wo er bis 1900, vor allem in komischen Operettenpartien, viel Beifall fand. 1902 - 1906 wirkte er als Schauspieler - vor allem in Operetten und Gesangspossen beschäftigt - und Oberregisseur am Theater a.d. Wien und betreute eine große Anzahl wichtiger Operetteninzenierungen dieser Jahre, wie Lehars "Wiener Frauen" im Jhr 1904. 1906 gründete er gemeinsam mit seinem Bruder Leopold Natzler das Kabarett "Die Hölle".

Sigmund Natzler war bis zu seinem Tod mit der Schauspielerin Ida Natzler, geb. Jung verheiratet. Er ist der Vater des Schauspielers Reggie Nalder.