Signa Holding

SIGNA Holding GmbH
Logo
Rechtsform GesmbH
Gründung 1999
Sitz Innsbruck,
OsterreichÖsterreich Österreich
Leitung René Benko (CEO)
Mitarbeiter 150
Branche Projektentwicklung für Immobilien
Website www.signa.at

Die SIGNA Holding GmbH ist Österreichs größtes Immobilienunternehmen in privater Hand[1], welches vom Tiroler Unternehmer René Benko Ende 1999 gegründet wurde. Aus einem Zwei-Mann-Unternehmen, das zunächst auf klassische Immobilienentwicklung fokussiert war, ist mittlerweile ein pan-europäischer Immobilienkonzern mit Bürostandorten in Wien, Innsbruck, München, Düsseldorf, Zürich und Luxemburg und über 150 Mitarbeitern entstanden. Hauptschwerpunkt der SIGNA Unternehmensgruppe ist die langfristige Investition in Immobilien in besten Innenstadtlagen.

Inhaltsverzeichnis

Geschäftsführung

Hauptgesellschafter der SIGNA Gruppe sind das Family Office des Gründers René Benko, der als CEO und Chairman das Unternehmen anführt sowie seit Ende 2009 der griechische Reeder und Kunstmäzen George Economou[2], der jedoch nicht operativ in der SIGNA Gruppe tätig ist.

Struktur und Märkte

Die Unternehmensgruppe umfasst ein Immobilienvermögen von mehr als 4 Milliarden Euro und gehört zu den großen privaten Immobilieneigentümer in den Innenstädten von Wien und Innsbruck.

Die SIGNA Gruppe ist nicht nur in ihren Kernmärkten Österreich und Deutschland aktiv, sondern auch in Italien, der Schweiz, Luxemburg, Belgien sowie in Ost- und Südosteuropa.

Auszug aus dem Immobilienvermögen

Das neue Headquarter der Deutschen Börse in Frankfurt-Eschborn, das von Karstadt gemietete Luxuskaufhaus Oberpollinger und Karstadt Sport in bester Münchner Innenstadtlage sind ebenso Teil des SIGNA Portfolios wie das mit der Düsseldorfer Centrum- Gruppe gemeinsam revitalisierte Shoppingcenter „Sevens“ an der bekannten KÖ (Königsallee) sowie weitere Häuser in den Zentren von Hamburg, Stuttgart und Freiburg.[3]

Beirat der SIGNA Holding GmbH

Die SIGNA Gruppe verfügt über einen sehr erfahrenen und professionellen Beirat: Vorsitzender ist der ehemalige Österreichische Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer (dieser ist u.a. auch Aufsichtsratsvorsitzender der STRABAG S.E sowie Vorsitzender der Haselsteiner Privatstiftung). Weiters sitzen im Beirat: Der ehemalige CEO der Bank Austria UniCredit Karl Samstag, die ehemalige Vizekanzlerin und jetzige Generaldirektorin der Wüstenrot Bausparkasse und Versicherung Dr. Susanne Riess, der CEO der Casinos Austria AG Dr. Karl Stoss, Rainer De Backere (ehem. CIO Westfälische Provinzial Versicherung), Dr. Peter Hasskamp (ehem. Vorsitzender des Vorstandes der Bremer Landesbank) und Wendelin Wiedeking.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bericht über Signa im Wirtschaftsblatt
  2. Bericht im Standard über Beitritt George Economou
  3. Auszug aus den Immobilien-Objekten
  4. Bericht über Beirat der SIGNA Holding GmbH

47.2653611.39457Koordinaten: 47° 15′ 55″ N, 11° 23′ 40″ O