Silhouette (Unternehmen)

Silhouette International Schmied AG
Silhouette (Unternehmen) logo.svg
Rechtsform AG
Gründung 1964
Sitz Linz
Mitarbeiter 1.600 (weltweit)[1]
Umsatz 210 Mio. EUR
Branche Sehhilfen
Website www.silhouette.com
Silhouette-Sonnenbrille mit Kugelscharnier

Silhouette ist ein österreichisches Unternehmen, das sich mit Design, Produktion und Vertrieb von Brillenfassungen und Sonnenbrillen beschäftigt.[1] Der Unternehmenssitz befindet sich in Linz.

Inhaltsverzeichnis

Unternehmensdaten

Silhouette wurde 1964 von den damals 39-jährigen Anneliese und Arnold Schmied mit fünf Mitarbeitern und einer Designerin gegründet.[2] Da die damalige Mode sehr französisch geprägt war, wählte man den international leicht verständlichen Namen Silhouette für das neue Unternehmen.[1] An der Spitze des zu 100 % im Familienbesitz befindlichen Betriebs stehen heute als Vorstände die beiden Söhne der Gründer Arnold Schmied jun. und Klaus Schmied, die seit 1978 bzw. 1979 im Unternehmen arbeiten.[2]

Im Werk in Linz sind etwa 950 Mitarbeiter beschäftigt. Seit 1997 besteht ein Tochterunternehmen im südböhmischen Trhové Sviny, in dem vor allem Bearbeitungsgänge für die Roharbeit bei Metallbrillen durchgeführt werden. Derzeit arbeiten dort 340 Mitarbeiter.[3] Pro Jahr fertigt Silhouette bis zu 3 Millionen Brillen bei einem Exportanteil von etwa 95 %. Das Unternehmen verfügt über 13 eigene internationale Vertriebsgesellschaften.[1]

Produkte

Die Spezialität von Silhouette sind hochpreisige, größtenteils in Handarbeit gefertigte Brillenfassungen bei denen besonderer Wert auf minimalistisches Design und geringes Gewicht gelegt wird. Oft sind die Scharniere schraubenlos ausgeführt oder es sind gar keine Scharniere vorhanden.

Silhouette war einer der ersten Brillenhersteller, der – seit 1992 – den Werkstoff Titan für die Herstellung der Brillenfassungen verwendete. Mit der Entwicklung der schraubenlosen Steckverbindung zwischen Glas, Nasensteg und Bügel (1992) sowie des schraubenlosen Scharniers (1996) konnten erstmals minimalistische Brillenfassungen aus Titan hergestellt werden.[2] 1999 folgte die rahmenlose Titan-Brille Titan Minimal Art. Durch den Verzicht auf Schrauben und Scharniere wiegt sie nur 1,8 Gramm (einschließlich der Gläser etwa 10  Gramm). Die Titan Minimal Art wurde zur Standardbrille der NASA. Erstmals nutzten sie am 11. Oktober 2000 die Astronauten William McArthur und Peter Jeffrey Kelsay Wisoff an Bord der Raumfähre Discovery.[4] Zur NASA-Mission STS-115 wurde sie 2006 bereits beim 20. Weltraumflug verwendet. Die Space Foundation zeichnete die Titan Minimal Art 2004 als Certified Space Technology aus.[2]

Neben Titan werden für die Metall-Modelle auch Gold, Kupfer, Bronze, Stahl und Neusilber verwendet. Zusätzlich entwickelte Silhouette 1982 den Kunststoff SPX (die Abkürzung steht für Silhouette, Polyamid, geheime Technologie[2]), um auch Plastikbrillenfassungen dezenter und leichter machen zu können. Dazu wird das perlenartige Kunststoffgranulat in Formen eingespritzt und zu elastischen Brillenfassungen verarbeitet. Als erste Brillenmarke der Welt konzentrierte sich das Unternehmen 2008 exklusiv auf die Fertigung randloser Brillen.[2]

Pro Jahr entstehen etwa 120 neue Modelle. Neben der Eigenmarke fertigt Silhouette seit 1991 auch Brillen unter der Lizenzmarke adidas eyewear.[2][5]

Trivia

Königin Elisabeth II. mit ihrer Silhouette-Brille (zusammen mit George W. Bush, 2007)

Etwa 1982 entschied sich Königin Elisabeth II. erstmals für eine Silhouette-Brille. Seit 1998 trägt sie das Modell 1899, das zu ihrem Markenzeichen wurde. Dieses zu einem hohen Anteil in Handarbeit aus einer speziellen Polymer-Kombination gefertigte Modell, das die Queen noch heute nutzt, besitzt sie gleich in mehrfacher Ausfertigung. Zwei weitere Brillenmodelle von Silhouette trägt sie weitaus seltener.[6]

Das Modell Titan Minimal Art 8568 mit POL-Filter grün wird von dem CSI: Miami-Charakter Horatio Caine (gespielt von David Caruso) getragen. Es ist ein Markenzeichen der Figur.[7]

Literatur

Weblinks

 Commons: Silhouette – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b c d Silhouette International: Das Unternehmen Silhouette. Einzigartigkeit vor Augen. Presse News vom 25. August 2010
  2. a b c d e f g Silhouette International: Meilensteine der Unternehmens- und Designgeschichte. Presse News vom 7. Juli 2010
  3. Wirtschaftskammer Oberösterreich: Cross Border Award 2012. Innovative Zusammenarbeit im Dreiländerraum ausgezeichnet. Presseaussendung vom 24. Mai 2012
  4. Silhouette International: Eine Idee wird zum Mythos. Pressemitteilung vom 15. Januar 2010
  5. Silhouette International – Brands: adidas eyewear
  6. Silhouette International – Blog, International: Royale Augenblicke. vom 31. Mai 2012
  7. Silhouette International – Blog, Italien: Silhouette tra i protagonisti della Vogue Fashion’s Night Out. vom 30. September 2011

48.25861111111114.287222222222Koordinaten: 48° 15′ 31″ N, 14° 17′ 14″ O