Silvana Meixner

Silvana Meixner (* 16. März 1958 in Split, Jugoslawien, heute in Kroatien) ist Mitarbeiterin der ORF-Minderheitenredaktion und Präsentatorin der Fernsehsendung Heimat, fremde Heimat.

Nach ihrer Matura studierte sie in Zadar Soziologie und Pädagogik. In Split absolvierte sie anschließend ein Wirtschaftskolleg.

Seit 1986 lebt die Mutter eines Sohns in Wien und arbeitet seit 1988 beim Österreichischen Rundfunk, wo sie am Aufbau der Minderheitenredaktion beteiligt war [1].

Am 3. Dezember 1993 wurde Silvana Meixner, die gemeinsam mit Lakis Iordanopoulos die Fernsehsendung Heimat, fremde Heimat moderiert, durch eine Briefbombe von Franz Fuchs verletzt.

Fußnoten

  1. Weblink: http://service.orf.at/orfstars/meixner.html

Weblinks