Silz (Tirol)

Silz
Wappen von Silz
Silz (Tirol) (Österreich)
Silz (Tirol)
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Tirol
Politischer Bezirk: Imst
Kfz-Kennzeichen: IM
Fläche: 65,67 km²
Koordinaten: 47° 16′ N, 10° 56′ O47.26527777777810.930555555556654Koordinaten: 47° 15′ 55″ N, 10° 55′ 50″ O
Höhe: 654 m ü. A.
Einwohner: 2.555 (1. Jän. 2012)
Bevölkerungsdichte: 38,91 Einw. pro km²
Postleitzahl: 6424
Vorwahl: 05263
Gemeindekennziffer: 7 02 19
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Widumgasse 1
6424 Silz
Website: www.silz.tirol.gv.at
Politik
Bürgermeister: Hermann Föger (Miteinander für Silz - Bürgermeisterliste Hermann FÖGER)
Gemeinderat: (2010)
(15 Mitglieder)
6 Miteinander für Silz - Bürgermeisterliste Hermann FÖGER
4 Team Wolfgang Hirn - Die neue Kraft für Silz
4 Silzer - Liste
1 Aktiv Jung Dynamisch
Lage der Gemeinde Silz im Bezirk Imst
Arzl im Pitztal Haiming Imst Imsterberg Jerzens Karres Karrösten Längenfeld Mieming Mils bei Imst Mötz Nassereith Obsteig Oetz Rietz Roppen St. Leonhard im Pitztal Sautens Silz Sölden Stams Tarrenz Umhausen Wenns Tirol (Bundesland)Lage der Gemeinde Silz (Tirol) im Bezirk Imst (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)

Silz ist eine Gemeinde mit 2555 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2012) im Bezirk Imst (Gerichtsbezirk Silz) des österreichischen Bundeslandes Tirol und Bezirksgerichtssitz.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Silz liegt im Oberinntal zwischen Telfs und Imst. Die Silzer Innau ist ein seit 1997 geschützter 8,4 ha großer Auwald westlich vom Ort, mit einem Betretungsverbot zu gewissen Monaten des Jahres. [1]

Gemeindegliederung:

Es gibt die Katastralgemeinden Kühtai und Silz und die Ortsteile Sankt Petersberg und Simmering.

Nachbargemeinden

Obsteig Mötz
Haiming

Oetz
Nachbargemeinden Stams
Umhausen Sankt Sigmund im Sellrain (Bezirk Innsbruck Land)

Geschichte

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: ein Satz kann wohl nicht alles sein?
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber bitte kopiere keine fremden Texte in diesen Artikel.

Die Hauptautoren wurden noch nicht informiert. Bitte benachrichtige sie!

1857 wanderten sieben Familien und 20 Einzelpersonen von Silz nach Peru aus und gründeten dort das Dorf Pozuzo, mit dem noch heute rege Kontakte gepflegt werden.

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung


Politik

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: gesamter Abschnitt fehlt
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber bitte kopiere keine fremden Texte in diesen Artikel.

Die Hauptautoren wurden noch nicht informiert. Bitte benachrichtige sie!

Kultur und Sehenswürdigkeiten

  • Burg St. Petersberg mit Kapelle
  • Pfarrkirche hll. Petrus und Paulus wurde von 1846 bis 1848 im neuromanischen Stil erbaut.
  • Kirche Mariä Heimsuchung in Kühtai
  • Kapelle in Kühtai
  • Ehemaliges Jagdschloss in Kühtai
  • Angerkapelle hl. Sebastian
  • Kriegergedächtniskapelle an der Alten Bundesstraße
  • Ölbergkapelle
  • Kapelle in Simmering [2]

Städtepartnerschaften

Wirtschaft

Silz ist Sitz des einen der beiden Gerichtsbezirke des Bezirks Imst. Die Kraftwerksgruppe Sellrain-Silz (Kraftwerke Silz, Kühtai) gehört zu den leistungsstärksten Kraftwerken Europas. Zur Gemeinde Silz gehört der Winterfremdenverkehrsort Kühtai. Beim Sommertourismus gibt es (Rafting am Inn). Weiters gibt es in dem Ort noch Gewerbe- und landwirtschaftliche Betriebe (Kartoffelanbau).

Verkehr

Der Ort ist über die Inntalautobahn und die Arlbergbahn zu erreichen.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter

  • Franz Schaber (1923–2010), Politiker
  • Josef Marberger (1777–1811), Freiheitskämpfer

Einzelnachweise

  1. Sonderschutzgebiet Silzer Innau - Land Tirol
  2. Dehio Tirol 1980

Weblinks

 Commons: Silz, Tyrol – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien