Simone Heher

Simone Heher (* 7. November 1974 in Wien) ist eine österreichische Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Karriere

Schon als Kind begann sie eine Ballettausbildung in der Ballettschule in Hietzing. Diese dauerte bis 1988. Nach der Matura im Jahr 1994 an der HTL in Wien, Fachrichtung Textildesign, absolvierte sie von 1995 bis 1997 eine Schauspielerausbildung am Franz Schubert Konservatorium in Wien.

Im Fernsehfilm „Hochzeit in Wien“ aus dem Jahre 1997, in dem sie neben Charles Aznavour auftrat, spielte sie die Rolle von Bimbi. In der Rosamunde Pilcher-Verfilmung „Rosen im Sturm“ spielte sie 1999 die Hauptrolle der Sarah Atherton, die Tochter eines hochverschuldeten Gestütsbesitzers. Von 2000 bis 2001 spielte sie die Rolle von Gaby in der Fernsehserie „Schloßhotel Orth“. Neben ihren Film- und Theaterrollen, präsentierte sie gemeinsam mit Alois Mattersberger die vierte Staffel von „Frisch gekocht ist halb gewonnen“ im ORF. Seit 2004 ist sie mit dem Autor, Komponisten, Lehrer und Musiker Thomas Raab verheiratet mit dem sie eine Tochter hat.

Filmographie

Episodenrollen

Theateraufführungen

  • Avanti Avanti
  • Jetzt nicht Liebling
  • Wochenend Komödie (Bonn)

Weblinks