Skigebiet Nauders

Das Skigebiet Nauders ist Mitglied im Verbund Skiparadies Reschenpass. Es liegt südlich von Nauders in Tirol und umschließt Bergkastelspitze, Tscheyeck und Gueserkopf.

Die Zirmbahn

Im Skigebiet von Nauders befinden sich 12 Bergbahnen:

  • Die Bergkastelseilbahn führt von ihrer Talstation auf etwa 1400 Metern zum Bergkastel auf 2200 Metern. Sie ist eine 6er-Kabinenbahn nach dem Umlaufprinzip.
  • Der Tallift ist ein Tellerlift, er befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Bergkastelseilbahn.
  • Der Panoramalift ist der höchste Lift im Skigebiet. Er führt zum Gueserkopf auf 2850 Metern.
  • Die Sessellifte Zirmbahn (2650 m), Tscheyeckbahn (2700 m), Gaislochbahn (2300 m), Lärchenhang 1 (1700 m) und 2 (2280 m)
  • Die kleineren Schlepplifte Almlift (2600 m), Goldseelift (2295 m), Ganderbildlift (2295 m) und Ideallift (2170 m)
Die Tscheyeckbahn mit dem Gueserkopf

Die bewirtschafteten Gasthöfe und Almen, beispielsweise die Piengalm auf 1990 Metern oder die Goldseehütte auf 1857 Metern, sind über Wanderwege wie den Nauderer Höhenweg zu erreichen. Bei der Goldseehütte befindet sich ebenfalls die Nauderer Skihütte.

Pisten und Loipen

Nahe der Tscheyeckbahn befindet sich eine Buckelpiste für Skifahrer, Rodler kommen bei der Bergkastelseilbahn in Talnähe auf ihre Kosten. Nahe dem Restaurant Bergkastel gibt es eine Halfpipe für Snowboarder. Loipen für Langlauf befinden sich auf 1440 - 1900 Meter.

Weblinks

Informationen über das Skigebiet