Sonja Zwazl

Sonja Zwazl (* 10. Juli 1946 in Weitra, Niederösterreich) ist eine österreichische Politikerin der ÖVP.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nach der Volksschule und Hauptschule besuchte sie von 1960 bis 1962 eine Handelsschule. Von 1971 bis 1973 absolvierte sie das Fototechnikum und war von 1992 bis 1994 außerordentliche Schülerin an der Berufsschule für künstlerische Berufe.

Beruflich begann Sonja Zwazl von 1962 bis 1965 mit der Lohnverrechnung bei der Wiener Baufirma Peitl & Meissner, später von 1965 bis 1969 als Chefsekretärin der Triester Verkehrsstelle und Triester Handelskammer in Wien, bis sie seit 1969 selbstständige Geschäftsinhaberin der Firma Schönes & Rahmen wurde.

Politische Laufbahn

Von 1985 bis 2005 ist sie Vorsitzende der Organisation Frau in der Wirtschaft in Niederösterreich und seit 1990 Mitglied des Wirtschaftsparlaments der Wirtschaftskammer Österreichs. Von 1995 bis 1999 war sie Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreichs, bis sie am 3. Dezember 1999 deren Präsidentin wurde.

Darüber hinaus war Sonja Zwazl von 2000 bis 2007 Bundesvorsitzende der Frau in der Wirtschaft, Vizepräsidentin des Österreichischen Wirtschaftsbundes und Obfrau des Niederösterreichischen Wirtschaftsbundes.

Seit 24. April 2003 ist sie Mitglied des österreichischen Bundesrates.

Auszeichnungen (Auszug)

Einzelnachweise

  1. http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20091118_OTS0023/sonja-zwazl-seit-10-jahren-an-der-spitze-der-wirtschaftskammer-noe/channel/wirtschaft.

Weblinks