St. Laurentius (Sollenau)

Pfarrkirche St. Laurentius

Die Pfarrkirche Sollenau ist die römisch-katholische Pfarrkirche in der Marktgemeinde Sollenau, welche den Wehrturm im Wappen trägt.

Inhaltsverzeichnis

Kirche

Ende des 12. Jahrhunderts wurde in Sollenau eine Wehrkirche errichtet und dem Hl. Laurentius von Rom geweiht. Um 1220 wird die Kirche als Filialkirche der St.-Margareta-Kirche in Traiskirchen genannt. 1312 ist die Mutterkirche und damit die Filialkirche dem Stift Melk inkorporiert. Der spätromanische Quaderturm wurde am Ende des 13. Jahrhunderts an die Kirche angebaut. Die heutige Kirche wurde im (neu)gotischen Stil um 1856 erbaut. [1][2]

Die Pfarrkirche ist eine von 15 Pfarrkirchen im Dekanat Wiener Neustadt der Erzdiözese Wien.

Pfarrmuseum

Das Pfarr-Museum wurde im Jahr 2007 eröffnet und beherbergt Gegenstände und Dokumente aus früheren Zeiten und eine Übersetzung der Pfarrgedenkbücher, die seit dem Jahre 1758 eine durchgehende Geschichte enthalten.

Literatur

Einzelnachweise

  1. BDA Pfarrkirche Sollenau, Bericht zur Restaurierung von 2006 bis 2008, Abgerufen am 23. Juni 2009
  2. baufachinformation Patrick Schicht: Die Pfarrkirche Sollenau: Überlegungen zur Baugeschichte, Abgerufen am 23. Juni 2009

Weblinks

 Commons: Kirche in Sollenau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

47.89848416.249186Koordinaten: 47° 53′ 55″ N, 16° 14′ 57″ O