StEG 36.5

StEG 36.5 / kkStB 109 / BBÖ 109
StEG 3659
StEG 3659
Nummerierung: StEG 3651–3664
kkStB 109.01–14
BBÖ 109.01–14
Anzahl: 14
Hersteller: StEG
Baujahr(e): 1902, 1904
Ausmusterung: bis 1934
Bauart: 2'C n4v
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge: 11.783 mm
Höhe: 4.526 mm
Fester Radstand: 4.200 mm
Gesamtradstand: 8.680 mm
Leermasse: 58,4 t
Dienstmasse: 64,9 t
Reibungsmasse: 42,5 t
Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h
Treibraddurchmesser: 1.820 mm
Laufraddurchmesser vorn: 1.025 mm
ND-Zylinderdurchmesser: 580 mm
HD-Zylinderdurchmesser: 350 mm
Kolbenhub: 650 mm
Kesselüberdruck: 13 atm
Anzahl der Heizrohre: 231
Rostfläche: 3,10 m²
Strahlungsheizfläche: 12,80 m²
Rohrheizfläche: 173,20 m²
Tender: 72

Die Dampflokomotivreihe StEG 36.5 war eine Schnellzug-Schlepptenderlokomotivreihe der österreichisch-ungarischen Staatseisenbahngesellschaft (StEG).

Da die Zuggewichte anwuchsen und die zweifach gekuppelten Maschinen der Reihe StEG 26 nicht mehr stark genug waren, ließ die StEG 14 Stück Schnellzuglokomotiven der Bauart 2C in der eigenen Lokomotivfabrik bauen. Die Vier-Zylinder-Verbundlokomotiven wurden 1902 (zehn Stück) und 1904 (vier Stück) geliefert. Die Maschinen wurden als Reihe 36.5 eingeordnet und in Wien Ost stationiert.

Nach der Verstaatlichung der StEG 1909 erhielten sie bei den k.k. österreichischen Staatsbahnen (kkStB) die Reihenbezeichnung 109. Sie lösten die Reihe 406 vor dem Orient-Express ab und bespannten Schnellzüge WienPressburg und Wien–Brünn.

Nach dem Ersten Weltkrieg kamen alle Maschinen als Reihe 109 zur BBÖ, die die letzten 1934 ausschied.

Literatur

  •  Lokomotiv-Typen-Album der k.k. landesbef. Maschinen-Fabrik der priv. österreichisch-ungarischen Staats-Eisenbahn-Gesellschaft, Wien. 1902.
  •  Karl Gölsdorf: Lokomotivbau in Alt-Österreich 1837–1918. Verlag Slezak, Wien 1978, ISBN 3-900134-40-5.
  •  Helmut Griebl, Josef Otto Slezak, Hans Sternhart: BBÖ Lokomotiv-Chronik 1923–1938. Verlag Slezak, Wien 1985, ISBN 3-85416-026-7.
  •  Bernhard Schmeiser: Lokomotiven von Haswell, StEG und Mödling 1840–1929 (Nachdruck). Verlag Slezak, Wien 1992, ISBN 3-85416-159-X.
  •  Heribert Schröpfer: Triebfahrzeuge österreichischer Eisenbahnen - Dampflokomotiven BBÖ und ÖBB. alba, Düsseldorf 1989, ISBN 3-87094-110-3.
  •  Johann Stockklausner: Dampfbetrieb in Alt-Österreich. Verlag Slezak, Wien 1979, ISBN 3-900134-41-3.
  •  Dieter Zoubek: Erhaltene Dampflokomotiven in und aus Österreich. Eigenverlag, 2004, ISBN 3-200-00174-7.

Weblinks