StEG II 1251–1256

StEG II 1251–1256 / StEG Vn / StEG 43 / kkStB 75/ ČSD 414.3
StEG Vn später StEG-Reihe 43, kkStB 75, ČSD 414.3
StEG Vn später StEG-Reihe 43, kkStB 75, ČSD 414.3
Nummerierung: StEG Vn 1251–1256
StEG 4301–4306
kkStB 75.01–06
ČSD 414.301–302
Anzahl: 6
Hersteller: StEG
Baujahr(e): 1890
Bauart: D n2
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Fester Radstand: 3.330 mm
Gesamtradstand: 4.600 mm
Radstand mit Tender: 11.431 mm
Leermasse: 47,2 t
Dienstmasse: 52,0 t
Reibungsmasse: 52,0 t
Höchstgeschwindigkeit: 35 km/h
Treibraddurchmesser: 1.173 mm
Zylinderanzahl: 2
Zylinderdurchmesser: 480 mm
Kolbenhub: 630 mm
Kesselüberdruck: 10 atm
Anzahl der Heizrohre: 236
Rostfläche: 4,35 m²
Strahlungsheizfläche: 12,00 m²
Rohrheizfläche: 154,20 m²
Tender: 38.01–06

Die StEG II 1251–1256 waren Güterzug-Schlepptenderlokomotiven der Staats-Eisenbahn-Gesellschaft (StEG), einer privaten Eisenbahngesellschaft Österreich-Ungarns.

Die StEG beschaffte diese vierfach gekuppelten Lokomotiven 1890 bei der eigenen Lokomotivfabrik. Die sechs Maschinen dieser Reihe wurden von der StEG zunächst als Vn mit den Nummern 1251–1256, ab 1897 als Reihe 43 bezeichnet. Sie hatten Innenrahmen, Außensteuerung, Doppeldom mit Verbindungsrohr und eine sehr große Rostfläche, was auf schlechte Qualität der verfeuerten Kohle schließen lässt.

Nach der Verstaatlichung des österreichischen Teils der StEG 1909 ordnete die kkStB die Maschinen als 75.01–06 in ihren Bestand ein.

Nach dem Ersten Weltkrieg kamen die zwei Lokomotiven dieser Reihe, die den Krieg überlebt hatten, als Reihe 414.3 zur ČSD, die sie bereits in den 1920er Jahren ausmusterte.

Literatur

  •  Verzeichnis der Lokomotiven, Tender, Wasserwagen und Triebwagen der k.k. österreichischen Staatsbahnen und der vom Staate betriebenen Privatbahnen nach dem Stande vom 30. Juni 1917. Verlag der k.k. österreichischen Staatsbahnen, Wien 1918.
  •  Karl Gölsdorf: Lokomotivbau in Alt-Österreich 1837–1918. Verlag Slezak, Wien 1978, ISBN 3-900134-40-5.
  •  Helmut Griebl: ČSD-Dampflokomotiven. Teil 2, Verlag Slezak, Wien 1969.
  •  Johann Stockklausner: Dampfbetrieb in Alt-Österreich. Verlag Slezak, Wien 1979, ISBN 3-900134-41-3.
  • Johann Blieberger, Josef Pospichal: Enzyklopädie der kkStB-Triebfahrzeuge, Band 3. Die Reihen 61 bis 380. bahnmedien.at, 2010, ISBN 978-3-9502648-6-9