Staatzer Klippe

Staatzer Klippe
Burg Staatz auf der Staatzer Klippe

Burg Staatz auf der Staatzer Klippe

Höhe 332 m ü. A.
Lage Staatz, Österreich
Geographische Lage 48° 40′ 35″ N, 16° 29′ 22″ O48.67638888888916.489444444444332Koordinaten: 48° 40′ 35″ N, 16° 29′ 22″ O
Staatzer Klippe (Niederösterreich)
Staatzer Klippe
Gestein Kalkstein (Härtling)

Als Staatzer Klippe oder auch Staatzer Berg wird eine markante klippenförmige Erhöhung im niederösterreichischen Weinviertel bezeichnet. Die Klippe ist ein sogenannter Härtling, der aus dem eher flachen Untergrund, wie andere in der Klippenzone, die auch Weinviertler Waschbergzone bezeichnet wird, emporragt.

Geographisch gehört die Staatzer Klippe zum Karpatenvorland und ragt mit 100 Meter über der Umgebung weithin sichtbar aus der nur leicht hügeligen Landschaft auf. Der Hügel weist eine Höhe von 332 m ü. A. auf und liegt im Gemeindegebiet von Staatz. Auf der Spitze befindet sich die Burgruine Staatz.

Felsenbühne

Am Fuß der Klippe liegt die Felsenbühne Staatz, die mit 1.200 Sitzplätzen zu den größten Open-Air-Bühnen Niederösterreichs zählt und im Sommer regelmäßig mit Musicals bespielt wird.

Weblinks