Stadthalle Villach

Stadthalle Villach
Villach - Stadthalle.JPG
Daten
Ort Villach, Österreich
Koordinaten 46° 36′ 50″ N, 13° 49′ 53″ O46.61388888888913.831388888889Koordinaten: 46° 36′ 50″ N, 13° 49′ 53″ O
Eigentümer Stadt Villach
Eröffnung 1969
Kapazität 4.500 [1]
Verein(e)

EC Villacher SV (seit 1969)

Die Stadthalle Villach ist eine 1969 errichtete Multifunktionshalle in Villach im Eigentum der Stadt.

Die Halle wird für Eissport, Inline-Skating, Rollhockey, Sommerstocksport, sowie für Konzerte, Messen und Ausstellungen benutzt. Bei Konzerten, sowie bei Eishockeyspielen des EC Villacher SV bietet die Halle rund 4.500 Zuschauern Platz.[2] Der Zuschauerschnitt betrug 2009/10 bei den Heimspielen des EC VSV 3.748 Zuschauer.[3]

Veranstaltete Turniere

Am 18. August 1978 wurde hier der Boxkampf um den Europameistertitel im Weltergewicht, zwischen Josef Pachler und Jørgen Hansen ausgetragen.

Zudem war sie Austragungsort der Eishockey B-WM 1982 und Eishockey B-WM 1992 gemeinsam mit der Stadthalle Klagenfurt.

2009 war sie Austragungsort der 17. WAKO Kickbox-WM, bei der rund 600 Sportler aus 60 Nationen teilnahmen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Eigenangabe Villacher Stadthalle
  2. Villacher Stadthalle, www.stadthalle.villach.at (4. März 2010)
  3. EC VSV, www.eishockey.at (4. März 2010)