Stahlhammer (Band)

Stahlhammer
Allgemeine Informationen
Genre(s) Metal, NDH
Gründung 1992
Website www.stahlhammer.org
Gründungsmitglieder
Gary Wheeler
Michael Stocker
Aktuelle Besetzung
Gesang, Keyboard, Gitarre
Gary Wheeler
Schlagzeug
Michael Stocker
Peter Karolyi
Ehemalige Mitglieder
Gitarre
Niko Stössl
Gitarre
Thomas Schuler
Gitarre
Conrad Schrenk
Gesang
Georgij Alexandrowitsch Makazaria
Keyboard
Alexander Nefzger

Stahlhammer ist eine österreichische Metal-/NDH-Band, die 1992 von Michael Stocker und Gary Wheeler gegründet wurde.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1995 veröffentlichte die Band ihr erstes Album "Killerinstinkt". Dieses Album war stilistisch dem Thrash Metal zuzuordnen. Auf diesem Album findet sich auch eine Coverversion von Pink FloydsAnother Brick in the Wall“. Anschließend verließ Sänger Gary Wheeler die Band. An seine Stelle trat Georgij Alexandrowitsch Makazaria, mit dem man "Wiener Blut" und "Feind hört mit" aufnahm. Stahlhammer coverten auf letzterem Album zwei berühmte Songs von Falco („Mutter, der Mann mit dem Koks ist da“, „Jeanny“), die ein Teil der Falco-Cybershow wurden. Nach diesem Album verließ Makazaria die Band, um sich anderen Projekten zu widmen (gründete u. a. die Ska-Band Russkaja). Nachdem man einige Jahre nichts von der Band gehört hatte, meldeten sie sich 2002 mit "Eisenherz" zurück, auf dem der alte Sänger Gary Wheeler wieder das Mikrofon übernahm. 2004 brachte sie ihr 5. Album heraus, der eine Club-Tour durch ganz Europa folgte. Das Album enthielt den Coversong zu Falcos „Out of the Dark“. Ihr aktuelles Album Opera Noir enthält einige Coversongs aus den 80er Jahren, unter Anderen Phil Collins' „In the Air Tonight“.

Diskografie

Alben

  • 1995: Killer Instinkt
  • 1997: Wiener Blut
  • 1999: Feind hört mit
  • 2002: Eisenherz
  • 2004: Stahlmania
  • 2006: Opera Noir

Singles

  • 1997: Wiener Blut

Promo/Rare

  • 1997: Wiener Blut (Single-Promo)
  • 1999: Feind hört mit (Album-Promo, enthalten auf "Hard Rock & Metal Hammer Vol. 19")
  • 1999: Feind hört mit (Limitiertes Digipack)
  • 2002: Eisenherz (Limitierte Edition)

Weblinks