Stefan Wallisch

Stefan Wallisch (* 4. April 1970 in Wien, Österreich) ist ein in Südtirol lebender österreichischer Journalist und Buchautor. Gemeinsam mit seiner Ehefrau, der italienischen Journalistin und Buchautorin Luisa Righi, hat er bisher mehrere Wander-, Geschichts- und Kulturführer veröffentlicht.

Inhaltsverzeichnis

Werke

  • Spurensuche in Südtirol. Wandern mit Ötzi, Goethe und Luis Trenker Folio, Bozen 2007. ISBN 978-3-85256-361-9.
  • Ötzi, die Räter und die Römer. Archäologische Ausflüge in Südtirol Folio, Bozen 2009. ISBN 978-3-85256-486-9.
  • Grenzgänge in Südtirol. Ausflüge in Geschichte und Landschaft Folio, Bozen 2010. ISBN 978-3-85256-537-8. Mit diesem Buch gewannen sie in der Kategorie Sachbuch den ersten Preis des von der Autonomen Provinz Bozen veranstalteten Literaturwettbewerbs Autori da scoprire. Laut der Südtiroler Bergsteigerlegende Reinhold Messner gibt dieses Buch "einen völlig neuen Blick auf Südtirol: voller Überraschungen und hintergründig informativ" (s. Vorwort des Buches).

Alle diese Werke sind auch in italienischer Sprache erschienen.

Wissenschaftliche Publikationen

  • Aufstieg und Fall der Telekratie. Silvio Berlusconi, Romano Prodi und die Politik im Fernsehzeitalter Böhlau, Wien 1997. ISBN 3-205-98568-0.

Auszeichnungen

  • Dritter Preis beim Literaturwettbewerb Frontiere - Grenzen 2003 mit der Erzählung Im gesamten Anstaltsgebiet Schritttempo... [1]
  • Erster Preis, gemeinsam mit Luisa Righi, beim Literaturwettbewerb Autori da scoprire 2009 der Autonomen Provinz Bozen [2]

Weblinks