Stiefelkönig

Stiefelkönig-Filiale in der Mariahilfer Straße in Wien

Stiefelkönig ist ein 1919 in Graz in der Steiermark gegründetes österreichisches Schuhhandelshaus.

Das Unternehmen verfügt über 165 Filialen und Fachgeschäfte in Österreich und Osteuropa (Russland, Slowakei, Kroatien, Slowenien und Ungarn). 1978 wurde die 1907 in Wien gegründeten Schuhwarengesellschaft DELKA erworben. Sechs Filialketten vertreiben zahlreiche Eigenmarken. 2004 wurde Stiefelkönig durch seine Werbelinie mit Heidi Klum auch international bekannt. Die Unternehmensgruppe hatte 1994 einen Umsatz von 2,6 Milliarden Schilling mit rund 1800 Mitarbeitern. 2007 lag der Umsatz bei 140 Millionen Euro.

Eigentümer der Handelskette war seit 2003 die österreichische BAWAG P.S.K., die sich seit 2006 im Mehrheitseigentum des US-Investmentfonds-Managementunternehmens Cerberus Capital Management befindet. Im Jahr 2011 musste die BAWAG auf Grund von EU-Vorgaben Stiefelkönig verkaufen, um sich auf das Kerngeschäft zurückziehen zu können. Zu diesem Zeitpunkt verfügt Stiefelkönig über 70 Filialen.[1] Käufer des Unternehmens ist Leder & Schuh.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Grazer Leder & Schuh aussichtsreichster Kandidat in der Kleinen Zeitung vom 28. Juli 2011, abgerufen am 28. Juli 2011.
  2. Stiefelkönig geht an Grazer Leder & Schuh AG auf ORF vom 29. Juli 2011, abgerufen am 29. Juli 2011.