Stiftsbibliothek Melk

Stiftsbibliothek Melk
Stift melk bibliothek.jpg

Einer der Prunksäle der Bibliothek

Gründung 1089
Bibliothekstyp Klosterbibliothek, Stiftsbibliothek
Koordinaten 48° 13′ 41″ N, 15° 20′ 2″ O48.22805555555615.333888888889Koordinaten: 48° 13′ 41″ N, 15° 20′ 2″ O
Ort Melk
Betreiber Stift Melk
Leitung Gottfried Glassner OSB
Website http://www.stiftmelk.at/bibl.html

Die Stiftsbibliothek Melk ist die Kloster- bzw. Stiftsbibliothek des Stiftes Melk. Sie besteht bereits seit Gründung des Melker Klosters im Jahre 1089, da die von Stift Lambach kommenden Benediktinermönche auch einige Schriften, so etwa die Benediktsregel
Codex 1942, mitbrachten.

Bis 1926 besaß die Bibliothek einen Erstdruck der Gutenberg-Bibel, der jedoch aufgrund von Geldmangel verkauft werden musste. Heute befindet er sich in der Beinecke Rare Book and Manuscript Library der Yale University, New Haven.

Galerie

Weblinks

 Commons: Stiftsbibliothek Melk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien