Szyszkowitz + Kowalski

Szyszkowitz + Kowalski sind ein deutsch-österreichisches Architektenteam, bestehend aus Karla Kowalski und Michael Szyszkowitz. Das Grazer Büro wurde 1978 gegründet. Szyszkowitz + Kowalski gelten als wesentliche Mitbegründer der Architekturszene Grazer Schule. Szyszkowitz + Kowalski verwenden in ihrem persönlichen Werk eine betont dreidimensionale und expressive Architektursprache mit ausgeprägtem Landschafts- und Kontext-Bezug.

Seit 2005 Szyszkowitz-Kowalski + Partner ZT GmbH (Partner: Michael Lyssy, Gabriele Steinmann)

2009 wurde der Großteil des bisherigen Gesamtwerkes als Vorlass der Akademie der Künste in Berlin übergeben.[1]

Inhaltsverzeichnis

Werke (Auswahl)

Schloss Großlobming, 1981
Institute für Biochemie und Biotechnologie der TU-Graz, 1991
Kastner+Öhler Sporthaus, 1995
Wohnbebauung Küppersbuschgelände IBA Emscher Park, Gelsenkirchen, 1998
Greith-Haus, St. Ulrich im Greith, 2000
Studienzentrum der TU-Graz, 2000
  • Schloss Großlobming, Landwirtschaftliche Fachschule mit Internat, Großlobming (1. Preis, Wettbewerb 1978), 1979–81, sowie Volksschule Großlobming 1994–96
  • Neues Wohnen - Alte Poststraße, Mitbestimmungsmodell, Graz, 1982–1984
  • Pfarrzentrum Graz-Ragnitz, Kirche mit Haus der Begegnung, (1. Preis, Wettbewerb 1983), 1984–1987
  • Biochemie-Biotechnologie Graz, Institutsgebäude für die Technische Universität Graz, (1. Preis, Wettbewerb 1983), 1985–1991
  • Kastner & Öhler, Großkaufhaus im Stadtzentrum Graz, Bauten zur fortlaufenden Weiterentwicklung in 6 Baustufen, 1991–2010
  • Stadtvillen Mariagrün, Graz, 1995–1997
  • UCI Kino Annenhof, Graz, 1996–1997
  • Experimentelles Wohnen IGA Stuttgart, 1991–1993
  • Wohnanlage Küppersbuschgelände für die Internationale Bauausstellung Emscher Park, Gelsenkirchen, (1. Preis, Wettbewerb 1990), 1994–1998
  • Wohnbau Schiessstätte, Graz, 1997–1999
  • Kulturhaus St. Ulrich (Greith-Haus), St.Ulrich/Greith, 1998–2000
  • Studienzentrum Inffeld der Technischen Universität Graz, (1. Preis, Wettbewerb 1990), 1998–2000
  • Remise Kreuzgasse, Wohnbau mit Gemeindezentrum, Wien, (1. Preis, Wettbewerb 1994), 1999–2001
  • BHAK/BHAS Pernerstorfergasse, Berufsbildende Höhere Schule, Wien, (1. Preis, Wettbewerb 1999), 2001–2002
  • Gesundheitszentrum am Stadtpark, D-Nürnberg, (1. Preis, Wettbewerb 1992), 2002–2004
  • BG/BRG Wiedner Gürtel, Allgemeinbildende Höhere Schule, Wien, (1. Preis, Wettbewerb 2000), 2002–2004
  • Museumscenter Leoben, Ausstellungsgestaltung, Leoben, (Nachrücker, Wettbewerb 1999), 2004
  • Zentrale der Steiermärkischen Sparkasse und Sparkassenplatz, Graz, (1. Preis, Wettbewerb 2005), 2005–2006
  • Humanic Flagship Store, Graz, 2007
  • Sparkassenhöfe, Graz, 2011
  • zahlreiche Einfamilienhäuser

Auszeichnungen

Literatur

  • Frank R. Werner (Hg.): Szyszkowitz+Kowalski Architekturen 1994-2010, jovis Verlag, Berlin 2010, ISBN 978-3-86859-033-3
  • Akademie der Künste (Hg.): Zeichnen zum Ort / Drawn from the Site , 2010, ISBN 978-3-88331-143-2
  • Werner Durth (Hg.): Monster und andere Wahrheiten / Monsters and other Truths mit Essays von Manfred Sack, Werner Durth, Frank Werner, Karin Wilhelm, jovis Verlag, Berlin 2006, ISBN 3-936314-62-4
  • Michael Szyszkowitz, Renate Ilsinger (Hg.): Architektur_STMK. Räumliche Positionen mit Schwerpunkt ab 1993, Verlag Haus der Architektur, Graz 2005, ISBN 3-901174-56-7
  • Szyszkowitz + Kowalski, Renate Ilsinger (Hg.): St. Ulrich im Greith – Kulturhaus / Cultural Centre, Baudokumentation 20, Verlag Haus der Architektur, Graz 2004, ISBN 3-901174-52-4
  • Karin Wilhelm: Idea and Form, Häuser von / Houses by Szyszkowitz+Kowalski, Birkhäuser Verlag 2003, ISBN 3-7643-6927-2
  • Michael Szyszkowitz, Renate Ilsinger (Hg.): Architektur_Graz, Architekturbegleiter Graz, Verlag Haus der Architektur, Graz 2003, ISBN 3-901174-44-3
  • Heiner Hierzegger, Renate Ilsinger u. a.: Lebensraum Wohnanlage Nordberggasse Graz. Baudokumentation 19, Verlag Haus der Architektur, Graz 2002, ISBN 3-901174-43-5
  • Frank R. Werner: Mehrstimmiger Dialog, Studienzentrum Inffeldgründe der TU-Graz, Baudokumentation 18, Verlag Haus der Architektur, Graz 2001, ISBN 3-901174-42-7
  • Frank R. Werner: Räume und Freiräume, Baudokumentation 16, Verlag Haus der Architektur, Graz 1999, ISBN 3-901174-38-9
  • Claudia Orben: Metamorphosen eines Schlosses, Baudokumentation 11, Verlag Haus der Architektur, Graz 1996, ISBN 3-901174-22-2
  • Sokrates Dimitriou: Innovation eines Kaufhauses in Graz, Baudokumentation 10, Verlag aus der Architektur, Graz 1995, ISBN 3-901174-05-2
  • Andrea Gleiniger: Szyszkowitz+Kowalski, Monographie, Verlag Wasmuth ,Graz 1994, ISBN 3-8030-2802-7
  • Wolfgang Schäche: Szyszkowitz+Kowalski, Zwei Projekte für die Forschung, Berlin - Graz, Aedes, Galerie und Architekturforum, 1991
  • Frank R. Werner: Biochemie und Biotechnologie, Baudokumentation 2, Verlag Haus der Architektur, Graz 1991, ISBN 3-901174-01-X
  • Frank R. Werner: Arche-Tektonik pur, 5 Bauten – 5 Projekte 1985–1990. In: Architektur und Bauforum Nr. 139, 1990, Seite 19 - 42

Ausstellungen

  • 2011 München, AIT-Architektursalon
  • 2011 Köln, AIT-Architektursalon
  • 2011 Hamburg, AIT-Architektursalon
  • 2010 Berlin, Akademie der Künste
  • Weitere Ausstellungen in Graz, Wien, Oslo, Edinburgh, Aberdeen, London, Liege, Nantes, Breslau, St. Moritz, Darmstadt, Gelsenkirchen, Stuttgart, Millstatt, Weimar, Berlin, Vancouver, Bologna, Klagenfurt, Mürzzuschlag

Einzelnachweise

  1. Akademie der Künste: Szyszkowitz-Kowalski-Archiv wird an die Akademie der Künste übergeben, abgefragt am 13. Oktober 2009

Weblinks