The Gogets

Gogets
Allgemeine Informationen
Genre(s) Rock
Gründung 2003
Website www.thegogets.com
Aktuelle Besetzung
Gesang / Gitarre
Christopher Czink
Bass / Gesang
Dominik Wlazny
Gitarre
Christoph Wiesinger
Schlagzeug
Gregor Schmidt

Die Gogets sind eine Rockband aus Wien. Die musikalische Eigendefinition der Band lautet Gained Noise.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Die Gogets wurden 2003 in Hollabrunn in Niederösterreich gegründet. Ihre erste Demo-CD The End Justifies the Means folgte im Winter 2003. Nach einer weiteren Demo-CD 100% Punkrock im Sommer 2004 und den ersten internationalen Konzerten in Slowenien und Deutschland, trennte sich die Band von Vollmann, den Platz am Schlagzeug nahm Matthias Frey ein.

Im Winter 2004 nahm die Band die EP World War Three, erschienen auf Masturbation Records. Diese CD, insbesondere die Single Nobody Knows What’s Right brachte die Band 2005 auf einige größere Festivals im deutschsprachigen Raum. Durch einige internationale Sampler-Beiträge der Single dieser EP wurde die Band eingeladen, in Singapur und Malaysia zu touren.[1] Ebenso wurde ein Beitrag über die Band auf TV3[2] vor über fünf Millionen Zuschauern in Asien ausgestrahlt.[3]

Im Winter 2006 begannen daraufhin die Arbeiten zum nächsten Tonträger Narcotic Views of Life. Ebenso wurde eine Coverversion des Songs Dancing Queen der Gruppe ABBA eingespielt. Dieser Song wurde auf der Cover-Sampler-Reihe Punk-It! des Majorlabels EMI in Japan veröffentlicht.[4] Ein Artikel über die Gogets wurde in der Oktober-Ausgabe der asiatischen Ausgabe des Musikmagazins Rolling Stone abgedruckt.[5]

Im April 2007 wurde Narcotic Views of Life auf Masturbation Records veröffentlicht, Dambuster Records übernahm die Wiederveröffentlichung der CD im Frühjahr 2008. Als neuer Schlagzeuger kamen Gregor Schmidt und als zweiter Gitarrist Matthias Steurer zur Band. Im August 2008 war die Gruppe unter anderem auf dem Frequency Festival vertreten. Im März 2010 wurde Matthias Steurer an der Gitarre von Christoph Wiesinger abgelöst.

Im Juni 2010 war die Band auf der größten Festivalbühne Europas, der des Nova Rock Festivals zu Gast.[6]

Bisher spielte die Band Konzerte in zehn verschiedenen Ländern (Österreich, Deutschland, Schweden, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Malaysia, Singapur), unter anderem im Vorprogramm von Flogging Molly[7], Paradise Lost, ZSK, Tiger Army und etlichen mehr.

Diskografie

Jahr Veröffentlichung Medium Label Bemerkung
2003 The End Justifies the Means CD Eigenproduktion Demo
2004 100% Punkrock CD Eigenproduktion Demo
2005 World War Three CD Masturbation Records EP
2007 Narcotic Views of Life CD Masturbation Records Album
2008 Narcotic Views of Life Re-Release CD Dambuster Records Album

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Vorrunde YOUNXTARS 2006. Ergebnisliste der Vorrunde mit Kurzbiografie. Abgerufen am 4. November 2010.
  2. The Gogets live auf TV3. The Gogets live auf TV3. Abgerufen am 4. November 2010.
  3. The Gogets live in Johor Bahru, Malaysia. The Gogets live in Johor Bahru, Malaysia. Abgerufen am 4. November 2010.
  4. The Gogets auf der Punk It! Compilation Website von Imperial Records. Abgerufen am 4. November 2010.
  5. The Gogets Rolling Stone Interview. The Gogets im Rolling Stone Interview. Abgerufen am 4. November 2010.
  6. The Gogets am Nova Rock Festival 2010. Website des Nova Rock Festivals. Abgerufen am 4. November 2010.
  7. The Gogets und Flogging Molly 2006. Website der Arena Wien. Abgerufen am 4. November 2010.