Therese Lohner

Therese Lohner (* 30. Mai 1967 in Basel) ist eine österreichische Schauspielerin.

Therese Lohner kam als Tochter des Schauspielerpaares Karin Baal und Helmuth Lohner in Basel zur Welt. Da ihr Vater lange Zeit Engagements in Basel und Zürich hatte, wuchs sie in der Schweiz auf, wo sie ein Internat besuchte. Schon früh verspürte sie den Wunsch, Schauspielerin zu werden. Um ihren starken schweizerdeutschen Akzent loszuwerden, ging Lohner nach Wien, wo sie die Schauspielschule besuchte. 1983 debütierte sie an der Seite ihrer Mutter in dem Fernsehfilm Unternehmen Arche Noah. Gemeinsam mit Karin Baal war sie außerdem in dem Spielfilm Die Mitläufer, in dem ZDF-Mehrteiler Marleneken (1989/90), sowie in einer Folge der Fernsehserie Schloßhotel Orth (1997) zu sehen.

In der Folgezeit widmete sich die zierliche Blondine mehr ihrer Theaterlaufbahn, spielte 1988/89 bei den Salzburger Festspielen in Jedermann, gab in Der widerspenstigen Zähmung die Bianca und in Shakespeares Ein Sommernachtstraum die Helena. Von 1992 bis 2001 gehörte sie dem Ensemble des Theaters in der Josefstadt Wien an. Daneben tritt sie gelegentlich im Fernsehen auf.

2004 nahm die Vegetarierin an einer Werbe-Kampagne der Tierrechtsorganisation PETA (People for the Ethical Treatment of Animals) gegen Pelzmäntel teil. Die provokante Anzeige erweckte den Eindruck, Lohner trüge einen Mantel aus Hundefell.

Therese Lohner lebt in Wien.

Filmographie

  • 1983: Unternehmen Arche Noah (Fernsehfilm)
  • 1983: Die Mitläufer
  • 1984: Hilferufe
  • 1986: Tür an Tür (Fernsehfilm)
  • 1989/90: Marleneken (Fernseh-Mehrteiler)
  • 1991: Eurocops - Folge: Transit (Krimiserie)
  • 1996: Kommissar Rex - Folge: Der Puppenmörder (Krimiserie)
  • 1996: Anwalt Abel - Folge: Erpresserspiel (Krimiserie)
  • 1996: Olivia, ein Kinderschicksal bewegt die Welt (Fernsehfilm)
  • 1996: Gestohlenes Mutterglück (Fernsehfilm)
  • 1997: Parkhotel Stern - Folge: Einladung zum Twist (Fernsehserie)
  • 1997: Ein Herz wird wieder jung
  • 1997: Schloßhotel Orth - Folge: Familienbande (Fernsehserie)
  • 1999: Kaisermühlenblues (Fernsehfilm)
  • 2000: Dolce Vita & Co - Folge: Die Unbestechlichen (Fernsehserie)
  • 2004: Das Kuckucksei (Kurzfilm)
  • 2005: Kampl (Fernsehfilm)

Theater (Auswahl)

  • 1992: Der widerspenstigen Zähmung nach William Shakespeare, Theater in der Josefstadt Wien
  • 1993: Geld, Renaissance Theater Berlin
  • 2001: Ein Sommernachtstraum, Theater in der Josefstadt Wien
  • 2006: Acht Frauen, zusammen mit Karin Baal, Komödie Düsseldorf

Weblinks