Therme Geinberg

Therme Geinberg
Ort Geinberg / Oberösterreich / Österreich
Eröffnung 13. April 1998
Besucher ca. 400.000/Jahr 
Fläche 102.000 m²
Baukosten 54 Mio Euro
Personal ca. 250
Therme Geinberg (Österreich)
Therme Geinberg
Therme Geinberg
Lage des Parks

48.26444444444413.294722222222Koordinaten: 48° 15′ 52″ N, 13° 17′ 41″ O

Die Therme Geinberg ist eine Wellness- und Thermenlandschaft in der Gemeinde Geinberg im oberösterreichischen Innviertel und mit 102.000 m² die größte Therme Oberösterreichs. Durchschnittlich 1000 bis 2000 Personen besuchen die Thermenlandschaft täglich. Seit 1998 besuchten rund 4 Millionen Gäste das Thermen Resort.

Geschichte

Bei Ölbohrungen der Firma Rohöl-Aufsuchungs AG im Jahr 1975 stieß sie in einer Bohrtiefe von 2180 m auf Thermalwasser. 1979 wurde das verfüllte Bohrloch zur Nutzung des Thermalwassers wieder geöffnet. Anfang 1998 wurde das Resort auf dem Gebiet der Bohrungen errichtet. Dem schwefelhaltigen Wasser, das anstatt von Öl gefunden wurde, wurde bei einer Heilwasseranalyse und einer balneologischen Beurteilung eine Heilwirkung zugesprochen.

Themenbereiche

Die Therme Geinberg besteht aus fünf Bereichen: dem Thermenparadies, das Vitalhotel, das Vitalzentrum, einer Saunawelt und eine Sportwelt. Zur Therme gehört eine Karibik-Lagune und Sauna-Oase. Letztere besteht aus zwei Natur-Vollholz-Blockhütten (70° und 95°) und ist auf einem Holzsteg unmittelbar am Ufer des großzügigen Saunapool errichtet.

Die Therme Geinberg wurde als erstes österreichisches Thermenunternehmen mit dem „Euro-Label“ ausgezeichnet.

Weblinks