Thomas Futterknecht

Thomas Futterknecht (* 24. Dezember 1962) ist ein ehemaliger österreichischer Leichtathlet.

Futterknecht, der für die UNION St. Pölten startete, wurde mehrfacher österreichischer Meister im 400-Meter-Lauf und im 400-Meter-Hürdenlauf[1].

Am 30. August 1985 stellte er in Kōbe mit 49,33 s über die Distanz von 400 Meter Hürden eine persönliche Bestleistung auf. Zugleich bedeutete diese Zeit österreichischen Rekord, der bis heute Gültigkeit besitzt[2].

Futterknecht nahm auch an internationalen Wettbewerben teil, u. a. den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles und den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1987 in Rom.

Bei einer Größe von 1,77 m hatte er ein Wettkampfgewicht von 68 kg.

1988 beendete er seine sportliche Karriere.

Einzelnachweise

  1. http://www.oelv.at/athletes/successes.php?id=10684 Thomas Futterknecht auf der Website des Österreichischen Leichtathletik-Verbandes
  2. http://www.oelv.at/lists/statistik.php?association=5&ageGroup=2&location=out

Weblinks