Thomas Schröck

Thomas Schröck (* 29. Jänner 1971) ist ein österreichischer Gesundheitsökonom, Unternehmensberater, Trainer und Coach. Er ist Lehrbeauftragter an der Donau-Universität Krems, an der Fachhochschule IMC Krems und an der FH Joanneum in Graz.

Von 1997 bis 2000 war Schröck Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Industriewissenschaftlichen Institut in Wien, von 2001 bis 2003 war er Geschäftsführer der Julius Raab Stiftung in Wien. Er leitet zusammen mit Petra R. Lehner das Kommunikationsausbildungs-Institut c10plus und ist Mitglied bei Speakers Excellence.

Publikationen

  • OECD/PUMA - Unternehmensumfrage: Das regulative und administrative Umfeld von Klein- und Mittelbetrieben; Autoren: Werner Clement, Harald Naegerl, Thomas Schröck; IWI-Studien, Band 78 - Wien 1999 - 330 Seiten
  • Folgen einer „Ent-Industrialisierung“ Wiens - Ein Kontrastszenario; Autoren: Harald Naegerl, Thomas Schröck; IWI-Studien, Band 77 - Wien 1999
  • Wirtschaftsfaktor Sport in Österreich; Autoren: Bernhard Dachs, Michael Preissl, Thomas Schröck, Gottfried Steindl; IWI-Studien, Band 91 - Wien 1999, 2001 (überarbeitete Ausgabe)
  • Die volkswirtschaftliche Bedeutung des Verkehrssektors in Österreich; Autoren: Bernhard Dachs, Monika de Frantz, Silvia Macek, Peter Nachtnebel, Thomas Schröck; IWI-Studien, Band 72 - Wien, 1999 - 276 Seiten
  • Umweltverträglichkeitsprüfung in Österreich und Europa; Autor: Thomas Schröck; IWI-Studien, Band 69 - Wien, 1998 - 300 Seiten
  • Stärkenprofil der österreichischen Bundesländer; Autoren: Martin Cerny, David Farar, Thomas Schröck, Edith Skriner, Stefan Humpl; IWI-Studien, Band 66 - Wien, 1998 - 367 Seiten
  • Bioenergie-Cluster Österreich; Autoren: Werner Clement, David Farar, Christine Maurer, Michael Preissl, Thomas Roediger-Schluga, Petra Seubert, Thomas Schröck; IWI-Studien, Band 65 - Kurzfassung - Wien, 1998 - 92 Seiten
  • Bioenergie-Cluster Österreich; Autoren: Werner Clement, David Farar, Christine Maurer, Michael Preissl, Thomas Roediger-Schluga, Petra Seubert, Thomas Schröck; IWI-Studien, Band 65 - Wien, 1998 - 510 Seiten
  • Die internationale Position österreichischer Großunternehmen; Autoren: Peter Oser, Thomas Schröck; IWI-Studien, Band 64 - Wien, 1998 - 44 Seiten
  • Wirtschaftsfaktor Flughafen Wien; Autor: Martin Cerny, Bernhard Dachs, Thomas Schröck; IWI-Studien, Band 63 - Wien, 1998 - 180 Seiten
  • „Businessplan für das Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom-Zentrum in Korneuburg“, Wien, 2007
  • „HIV-Infektion in Österreich: ein Kostenbefund“, Auftraggeber: Abbott Austria, 2008
  • „Hepatitis B und assoziierte Erkrankungen in Österreich: ein Kostenbefund“, Auftraggeber: Gilead Austria, 2008
  • „Kosten der Parkinson-Erkrankung in Österreich“, Auftraggeber: o.N., 2008
  • „Einsatz und Marktchancen eines Neuro-Onkologischen Produktes“ (genauer Titel ohne Nennung), für ein Britisches Pharmaunternehmen, 2009
  • Vormarktstudie für ein Morphin (genauer Titel ohne Nennung), für ein Britisches Pharmaunternehmen, 2009
  • „Kostenbetrachtung von Early und Late Presentern bei HIV- und AIDS-Erkrankungen“ (2010)
  • "Economic burden of late presentation in HIV disease in Austria:   A comparison of the initial costs imposed by late vs. non-late presentation" (2012) mit Katharina Grabmeier-Pfistershammer, Michael Schlag und Armin Rieger.

Weblinks