Thomas Treu

Thomas Treu (Thomas Michael Treu; * 17. Jänner 1949 in Wien) ist ein Offizier des militärmedizinischen Dienstes (Militärarzt) des Österreichischen Bundesheeres (ÖBH).

Treu ist Facharzt für Urologie und Andrologie, praktischer Arzt, Notarzt und diplomierter Katastrophenmediziner (Universität Paris).

Vor seinem Eintritt in das ÖBH bekleidete er verschiedene Funktionen im Zivilleben und war Offizier in der Miliz. 1990 wurde er aktiver Offizier im Sanitätsdienst des Österreichischen Bundesheeres zunächst bei der Truppe (Kdt Feldambulanz 9, Brigadearzt der 9. PzGrenBrig) und danach Leiter der Urologie und Andrologie im Heeresspital Wien. Am 1. März 2003 wurde er zum Kommandanten der Sanitätsschule und am 1. April 2003 zusätzlich zum Sanitätschef (Waffengattungschef) des ÖBH ernannt. Die Ernennung zum Sanitätschef erfolgte nicht zuletzt auf Grund der Entscheidung des früheren Verteidigungsministers Herbert Scheibner (damals noch FPÖ), einen Tierarzt als Leiter des Militärischen Gesundheitswesen in der Zentralstelle des ÖBH einzuteilen. Brigadier Treu vertrat somit die Humanmedizin des Österreichischen Bundesheeres in der nationalen und internationalen Öffentlichkeit. Ende 2008 wurde seine Funktion aufgelöst.

Im Einsatz war er u. a. 1991 im Iran als Kommandant und ärztlicher Leiter des Feldspitals UNAFHIR (Humanitärer Einsatz zur "Kurdenhilfe"). Dieser Einsatz erfolgte auf Ersuchen des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen.

Auszeichnungen

Treu ist als Sanitätschef für seine hervorragende internationale Arbeit wiederholt ausgezeichnet worden; er ist u.a. Offizier der französischen Ehrenlegion[1] und Träger des Großen Verdienstkreuzes des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Literatur

  • Die Wüstengarnison Götzendorf, Chronik von Wolfgang Baumann, austria medien service GmbH, Military specials-Verlag und Agentur, Graz 2000
  • Geschichte des Österreichischen Bundesheeres in 10 Bänden - Band 10: Die Einsätze des österreichischen Bundesheeres im In- und Ausland von 1955-2002 (s. IRAN 1991) von Rolf M. Urrisk, H. Weishaupt Verlag Graz 2002, ISBN 978-3705900967
  • An höchster Stelle… Die Generale des Bundesheeres der zweiten Republik von Stefan Bader: Gra & Wis, Wien 2004, ISBN 3-902455-02-0
  • ALMANACH 2008 der Österreichischen Akademie der Wissenschaften - 158. Jahrgang, Verlag der Akademie der Wissenschaften Wien 2009, ISBN 978-3-7001-6660-3
  • ALMANACH 2009 der Österreichischen Akademie der Wissenschaften - 159. Jahrgang, Verlag der Akademie der Wissenschaften Wien 2010, ISBN 978-3-7001-6849-2
  • ALMANACH 2010 der Österreichischen Akademie der Wissenschaften - 160. Jahrgang, Verlag der Akademie der Wissenschaften Wien 2010, ISBN 978-3-7001-7106-5
  • ALMANACH 2011 der Österreichischen Akademie der Wissenschaften - 161. Jahrgang, Verlag der Akademie der Wissenschaften Wien 2010, ISBN 978-3-7001-7270-3
  • 20 Jahre Kurdenhilfe im Iran, Einsatz des Feldspitals UNAFHIR - Leitartikel von ObstA Dr. A. Benc in der Zeitschrift "Der Soldat - Die unabhängige Soldatenzeitung" Nr. 15/2011 vom 3. August 2011

Fußnoten

  1. Rede an Herrn General Thomas Treu, Website der Französischen Botschaft in Österreich, 20. November 2007