Thomas Weber (Künstler)

Thomas Weber (* 1965 in Schärding) ist ein österreichischer Maler und Grafiker.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Nach Abschluss der Fachschule für Gebrauchsgrafik in Linz 1983 absolvierte er 1985 und 1986 die Meisterklasse Gestaltungslehre an der Universität für Angewandte Kunst Wien und die Meisterklasse Malerei und Grafik an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz.[1]

Er wirkte während seiner Kunststudien an der Restaurierung von Kirchenaltären mit und ist seit 2001 als freischaffender Künstler tätig. Seit 1986 beteiligt er sich an Ausstellungen in Oberösterreich und in Wien.

Ab 2007 organisierte er die Ausstellungserie Skulptur Reichersberg im Stift Reichersberg gemeinsam mit Andreas Sagmeister (Skulptur - figurativ, 2007, Skulptur - vegetativ, 2009, Skulptur - konkret, 2010).[2] Das Volkskundehaus in Ried im Innkreis widmete ihm 2009 eine Sonderausstellung. Er lebt und arbeitet in Reichersberg und ist Mitglied der Innviertler Künstlergilde.

Werke

  • Entwurf von Ambo und Altar aus Glas der Pfarrkirche Taiskirchen, angefertigt in der Glaswerkstätte Schlierbach (2010)[3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Thomas Weber, Kurzbiografie, in: Webpräsenz des Stelzhamermuseums
  2. Skulpturen-Park im Stift Reichersberg, in: OÖN vom 14. Mai 2009
  3. Modern und neu: Altar aus Glas in Taiskirchen, in: OÖN vom 18. November 2010