Thomas Wizany

Thomas Wizany (* 1967 in Salzburg) ist ein österreichischer Architekt und Karikaturist.

1984 gewann Thomas Wizany (mit 17 Jahren) den 1. Preis bei einem Karikaturenwettbewerb zum Thema „Fred Sinowatz“.

Thomas Wizany studierte Architektur an der Akademie der bildenden Künste Wien (Meisterklasse von Prof. Gustav Peichl). Er besuchte an der Internationalen Sommerakademie Salzburg die Klassen für Illustration (1985 Luis Murschetz) und Architektur (1986 Otto Steidle, 1987 Gustav Peichl). Nach dem Studienabschluss 1992 arbeitete er im Atelier Peichl. Es folgten längere Studienaufenthalte in Dijon und Siena. Seit 1993 arbeitet er als Architekt in Salzburg (Planquadr.at).

Thomas Wizany ist seit 1987 Karikaturist der Salzburger Nachrichten, wo seine Karikaturen jeden Samstag auf der Titelseite zu finden sind. Er arbeitet auch für das Magazin Der Spiegel und den Ecowin Verlag.

Thomas Wizany ist verheiratet und hat drei Kinder.

Publikationen

  • Die Huabarin und andere schwarze Lieder. Satiren, tief- und Unsinnigkeiten (mit Veronika Vereno)
  • Der Durchblick: Karikaturen 1994–2004
  • Papa Ratzi: Hart, aber herzlich

Auszeichnungen

Weblinks