Thondorf (Gemeinden Graz, Gössendorf)

f1

Thondorf (DorfOrtschaft)
Katastralgemeinde Thondorf
Thondorf (Gemeinden Graz, Gössendorf) (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Graz-Umgebungf8, Steiermark
Gerichtsbezirk Graz(Land)
Pol. Gemeinde Gössendorf
Koordinaten 47° 0′ 36″ N, 15° 28′ 31″ O47.00998915.475298334Koordinaten: 47° 0′ 36″ N, 15° 28′ 31″ O
Höhe 334 m ü. A.
Einwohner d. Ortsch. 480 (2001)
Gebäudestand 165 (2001)
Fläche d. KG 2,3467 km²
Postleitzahlenf0 A-8041 Thondorff1
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 14932
Katastralgemeindenummer 63287
Zählbezirk/Zählsprengel Dörfla-Thondorf (60611 000)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM

Vorlage:Infobox Gemeindeteil in Österreich/Wartung/Nebenboxf3f0f1f1

Thondorf (Stadtteil)
Katastralgemeinde Graz Stadt-Thondorf
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Grazf8, Steiermark
Gerichtsbezirk Graz(Stadt)
Pol. Gemeinde Graz
Ortschaft 07.Bez.:Liebenau
Koordinaten 47° 1′ 8″ N, 15° 28′ 40″ O47.01900615.477729
Fläche d. KG 1,18349 km²
Statistische Kennzeichnung
Katastralgemeindenummer 63123
Graz-Liebenau
Graz-Liebenau
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM

Thondorf ist ein Dorf im Grazer Feld in der Steiermark und Ortschaft und Katastralgemeinde der Gemeinde Gössendorf im Bezirk Graz-Umgebung. Eingemeindete Teile bilden die Katastralgemeinde Graz Stadt-Thondorf von Graz und den Stadtteil Thondorf im 7. Stadtbezirk Liebenau.

Geographie und Geschichte

Das Dorf befindet sich am Südostrand von Graz, links der Mur. Die Ortschaft umfasst zirka 160 Gebäude mit etwa 500 Einwohnern. Sie liegt auf etwa 340 m ü. A. Seehöhe als Straßendorf entlang der Kirchbacher Straße (B 73). Das Ortschaftsgebiet erstreckt sich bis an die Mur, die Augegend des Wasserwerks. Vom Grazer Stadtgebiet ist sie durch die Süd Autobahn (A2) getrennt, an die nahe Anschlussstelle Graz Ost besteht aber keine direkte Anbindung.

Nördlich der Autobahn liegen die Steyr-Daimler-Puch-Werke Thondorf („Zweier-Werk“, heute Magna Steyr). Der Grazer Stadtteil Graz-Thondorf entspricht diesem Werksgelände, die Katastralgemeinde Graz Stadt-Thondorf, die der Stadt eingemeindetes ehemaliges Umland von Thondorf darstellt, umfasst auch den Geländestreifen bis an das Murufer. Das ehemalige Ackerland wurde 1941 für die Rüstungsindustrie enteignet.[1] Die durch Bombenangriffe großteils zerstörten Werksanlagen wurden wiederhergestellt und dem Stadtbezirk Liebenau zugeschlagen. Neben Fahrzeugen (etwa dem Puch 500)[2] Fahrrädern (Waffenrad) und Bauteilen für Flugzeugmotoren werden dort bis heute Rüstungsgüter (Puch-Haflinger, Puch-Pinzgauer, Puch G) produziert.

Früher war Thondorf eine selbstständige Gemeinde.

Nachbarorte
Feldkirchen b.G. (Gem.) Murfeld   Neudorf (Gem. u. Bez. Graz) Raaba (Gem.)
Lebern (Gem. Feldkirchen b.G.) · Mur Nachbargemeinden Grambach (Gem.)
Dörfla Grünfeldsiedlung (Gem. Grambach)
Bl.17 Col.XIII Sec.SW (5155/3), Franzisco-josephinische Landesaufnahme 1879; Thondorf ganz unten, mitte
Puch-Hochhaus Graz-Thondorf

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Graz – Thondorf, geheimprojekte.at
  2. Dieter Günther: Die Rennsemmel. Alpine Rennsemmel – die Geschichte, Zeitungsartikel Oldtimer Markt Heft 2/96, auf Steyr Puch Freundeskreis Deutschland