Thuri Lorenz

Hanns-Thuri Lorenz (* 3. August 1931 in Breslau) ist ein deutscher Klassischer Archäologe.

Nach dem Besuch der Kunstakademie in München und Karlsruhe und dem Studium der Klassischen Archäologie, Geschichte und Kunstgeschichte in Wien und Heidelberg wurde Lorenz 1962 an der Universität Heidelberg promoviert und habilitierte sich 1969 an der Universität Würzburg, wo er seit 1965 tätig war. 1976 wurde er in Würzburg außerordentlicher Professor. Von 1984 bis 1999 war Lorenz in Nachfolge von Erna Diez Professor für Klassische Archäologie an der Universität Graz. Ihm folgte nach einer neunjährigen Vakanz des Lehrstuhls 2008 Peter Scherrer nach.

Schriften

  • Galerien von griechischen Philosophen- und Dichterbildnissen bei den Römern. Zabern, Mainz 1965 (= Dissertationsschrift)
  • Polyklet. Doryphoros. Reclam, Stuttgart 1966.
  • Polyklet. Steiner, Wiesbaden 1972 (= Habilitationsschrift)
  • Leben und Regierung Trajans auf dem Bogen von Benevent. Castrum-Peregrini-Presse, Amsterdam 1973, ISBN 90-6034-025-6.
  • Römische Städte. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 1987, ISBN 3-534-02162-2.

Literatur

  • Komos. Festschrift für Thuri Lorenz zum 65. Geburtstag. Phoibos, Wien 1997, ISBN 3-901232-16-8 (darin S. 11–12 Schriftenverzeichnis Thuri Lorenz).

Weblinks