Thurn und Valsassina

Wappen der Grafen Thurn (aus Siebmachers Wappenbuch, 1605)

Thurn und Valsassina (auch Thurn-Valsassina) ist friaulisch-görzischer Uradel und ein österreichisches Hochadelsgeschlecht. Die Angehörigen führten historisch und führen bis heute adelsrechtlich den Titel Graf bzw. Gräfin von Thurn und Valsassina-Como-Vercelli.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Heinrich Matthias von Thurn (1567-1640)

Die Familie beruft sich auf das italienisches Patriziergeschlecht Torriani als Vorfahren. Im 14. Jahrhundert regierten die Torriani Mailand und die Lombardei und galten als die Anführer der papsttreuen Guelfen. Sie stammten aus dem Valsassina in der heutigen Provinz Lecco. Auch das Geschlecht derer von Thurn und Taxis bezieht sich auf die Torriani.

Die Familie Thurn wurde erstmals 1200 in Mailand urkundlich erwähnt. Am Ende des 13. Jahrhunderts führte die Heirat mit einer Gräfin von Valsassina zum Doppelnamen.

Bekanntester Vertreter der Familie war Heinrich Matthias von Thurn (1567-1640) war Graf von Thurn, Freiherr von Valsassina und zum Heiligen Kreuz, Herr auf Loßdorf, Wellüsch, Godingen, Karlstein und Winterz und einer der Hauptführer des böhmischen Aufstandes gegen Ferdinand II. in der ersten Phase des Dreißigjährigen Krieges. Doch trotz aller Konflikte mit den Habsburgern wurde die Familie in den Reichsgrafenstand erhoben.[1]

Als eines von 64 gräflichen Geschlechtern hatte die Familie einen erblichen Sitz im Herrenhaus, dem Oberhaus des österreichischen Reichsrates.

Besitztümer

Zu den zahlreichen Besitztümer zählen Schloss Niedernondorf in Waldhausen in Niederösterreich und seit 1872 die ehemalige Herrschaft um die Burg Lichtenfels sowie Schloss Bleiburg in Bleiburg in Kärnten und Schloss Hagenegg in Eisenkappel-Vellach im Besitz der gräflichen Familie. Historisch war die Burg Gradac in Weißkrain sowie die Ortschaft Montorio in Italien ebenfalls im Besitz der Familie.

Das Palais Thurn-Valsassina an der Rainergasse 22 im 4. Wiener Gemeindebezirk Wieden war der Familiensitz in der damaligen Haupt- und Residenzstadt.

Einzelnachweise

  1. Thomas Jorda: Mehr als Logik. In: Adel verpflichtet: eine Serie der NÖN. Niederösterreichische Nachrichten, 7. Mai 2012, abgerufen am 18. Mai 2012.

Weblinks

 Commons: Thurn und Valsassina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien