Tiroler Zukunftsstiftung

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber bitte kopiere keine fremden Texte in diesen Artikel.

Die Hauptautoren wurden noch nicht informiert. Bitte benachrichtige sie!

Standortagentur Tirol
Rechtsform öffentlich-rechtlicher Fonds
Gründung 1997
Sitz Innsbruck, Österreich
Leitung Dr. Harald Gohm
Branche Standortagentur des Landes Tirol
Website www.standort-tirol.at


Die Standortagentur Tirol ist eine Einrichtung des Landes Tirol mit dem gesetzlichen Auftrag, den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Tirol nachhaltig zu stärken, um dadurch bestehende Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen.[1] Im Kern ihrer Tätigkeit steht die Unterstützung von Unternehmen, welche am Standort Tirol Nutzen stiften.

Inhaltsverzeichnis

Hintergrund

Die Standortagentur Tirol wurde 1997 als öffentlich-rechtlicher Fonds der Tiroler Zukunftsstiftung gegründet. Träger dieses Fonds ist zu 100 % das Land Tirol. Die Standortagentur Tirol arbeitet auf Basis des Tiroler Landesgesetzes vom 8. Oktober 1997 über die Errichtung der Tiroler Zukunftsstiftung idF vom Beschluss des Tiroler Landtages vom 29. September 2010.[2]

Aufgaben

Die Wettbewerbsfähigkeit eines Standortes hängt vom Wissens- und Marktvorsprung seiner Unternehmen und Forschungseinrichtungen ab. Als Standortentwicklungsagentur des Landes Tirol kümmert sich die Standortagentur Tirol daher um die Gründung, Ansiedlung und Entwicklung von Unternehmen am Wirtschaftsstandort Tirol und unterstützt Forschungseinrichtungen. Branchenmäßig konzentriert sich die Standortagentur Tirol auf die wirtschaftlichen Stärkefelder Tirols. Diese sind die Bereiche Alpine Technologien, Mechatronik & Informationstechnologie und Gesundheit. Aber auch ausländischen Unternehmen, welche sich in Tirol ansiedeln möchten, steht die Standortagentur Tirol als Serviceeinrichtung zur Seite.

Dienstleistung und Cluster

Die Standortagentur Tirol fungiert als Dienstleister der heimischen Wirtschaft und Wissenschaft rund um die Themen Forschung, Technologie, Innovation und Kooperation. Verstärkte Zusammenarbeit der Unternehmen und Forschungseinrichtungen in Technologie- und Innovationsprojekten motiviert und unterstützt sie unter anderem in eigenen Clustern. Diese Cluster sind in Tirol in den Stärkefeldern Erneuerbare Energien, Informationstechnologien, Life Sciences, Mechatronik und Wellness in Sektoren etabliert. Bei der vernetzten Arbeit in den Clustern profitieren die Unternehmen vom Know-how spezialisierter Partner sowie der heimischen Forschungseinrichtungen. Diese beschleunigen in den Clustern den Transfer ihrer Technologien in die Wirtschaft. Des Weiteren berät und begleitet die Standortagentur Tirol sämtliche Tiroler Unternehmen und Forschungseinrichtungen bei der Nutzung von Forschungs-, Technologie- und Innovationsprogrammen der öffentlichen Hand – konkret des Landes Tirol, des Bundes Österreich sowie der Europäischen Union.[3]

Ansiedlungsberatung

Die Standortagentur Tirol unterstützt alle Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus dem In- und Ausland, die sich am Standort Tirol ansiedeln beziehungsweise am Standort gründen möchten oder in Tirol spezialisierte Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft für die Entwicklung von Innovationen suchen.[3]

Standortmarketing

Die Standortagentur Tirol betreibt das internationale Marketing für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Tirol, um in Märkten weltweit auf die Leistungen der Tiroler Wirtschaft und Wissenschaft aufmerksam zu machen und die besten Unternehmer und Forscher aus dem In- und Ausland für den Standort zu gewinnen. Auftritte organisiert sie in enger Kooperation mit Tiroler Unternehmen, Universitäten und Fachhochschulen, sämtlichen Partnern der Tiroler Cluster sowie der Tirol Werbung.[3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Standortagentur Tirol Website der Standortagentur Tirol. Abgerufen am 18. Januar 2012.
  2. Gesetz über die Errichtung der Standortagentur Tirol Website der Standortagentur Tirol. Abgerufen am 18. Januar 2012.
  3. a b c Die Standortagentur stellt sich vor Website der Standortagentur Tirol. Abgerufen am 18. Januar 2012.