Torstein

Torstein
Dachsteinsüdwand, ganz links der Torstein

Dachsteinsüdwand, ganz links der Torstein

Höhe 2948 m ü. A.
Lage Oberösterreich, Salzburg und Steiermark, Österreich
Gebirge Dachsteinmassiv, Dachsteingebirge
Dominanz 1,5 km → Hoher Dachstein
Schartenhöhe 283 m ↓ Untere Windlucke
Geographische Lage 47° 28′ 28″ N, 13° 35′ 7″ O47.47444444444413.5852777777782948Koordinaten: 47° 28′ 28″ N, 13° 35′ 7″ O
Torstein (Oberösterreich)
Torstein
Gestein Dachsteinkalk
Erstbesteigung August 1819 durch J. Buchsteiner
Normalweg Südostgrat (II) von der Unterern Windlucke

Der Torstein (2948 m ü. A.) ist der zweithöchste Berg im Dachsteingebirge und liegt an der Grenze zwischen Steiermark, Salzburg und Oberösterreich. Seine fast 1000 m hohe Südwand ist die mächtigste Wand im gesamten Massiv. Weiter östlich, getrennt durch die Untere Windlucke, erheben sich der Mitterspitz und der Hohe Dachstein. Zusammen mit diesen bildet er den markanten "Dreizack" der Dachstein-Südwände.