Tschugguel

Die Freiherren von Tschugguel zu Tramin (auch Tschugguel, Freiherren von Tschuegg zu Tramin) sind ein altes Tiroler Adelsgeschlecht, das dem gleichnamigen Ort Tramin bei Bozen entstammt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die erste Erwähnung des Namens Tschuegg findet sich bereits im 15. Jahrhundert in Kaltern und Tramin. 1530 wurde Leonhard Tschuegg, Bürgermeister von Tramin eine Wappenurkunde durch Erzherzog Ferdinand verliehen.

Am 23. Mai 1705 wurde Leonhard Tschugguel, Ritter Edler von Tschuegg von Pichelheimb, Graunburg und Mayenfeldt der Freiherrenstand erteilt.[1]

Personen

Literatur

Einzelnachweise

  1. Johann Georg Megerle von Mühlfeld: Österreichischen Adelslexikon des 18. und 19. Jahrhunderts. Mörschner und Jasper, Wien, 1822, S. 218 (Google Books)