UFAG C.I

UFAG C.I
Phonix UFAG C.I.jpg
Phönix C.I
Typ: Aufklärungsflugzeug
Entwurfsland: Osterreich-UngarnÖsterreich-Ungarn Österreich-Ungarn
Hersteller:
Erstflug: 1917
Indienststellung: April 1918[1]
Stückzahl: 166 (40 davon von Phönix Flugzeugwerke)[1]

Die UFAG C.I war ein österreichisches Militärflugzeug.

Bei diesem Typ handelte es sich um ein im Sommer 1917 entwickeltes Kampfflugzeug der Ungarischen Flugzeugwerke AG, Budapest-Albertfalva. Daneben wurde sie noch bei den Phönix Flugzeugwerken in Lizenz gebaut. Sie wurde hauptsächlich an italienischen Kriegsschauplätzen eingesetzt.

Technische Daten UFAG C.I

Kenngröße Daten[2]
Länge:  7,20 m
Spannweite:  10,69 m
Höhe:  2,92 m
Leermasse:  750 kg
Startmasse:  1.050 kg
Triebwerk:  ein wassergekühlter 6-Zylinder-Reihenmotor Hiero, 230 PS
Höchstgeschwindigkeit:  190 km/h
Gipfelhöhe:  4.900 m
Flugdauer:  ca. 3 Stunden
Bewaffnung:  2-3 Maschinengewehre
Besatzung:    2 Mann

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b Ufag C.I Reconnaissance Fighter/Fighter Aircraft. 23. Oktober 2009, abgerufen am 9. September 2012.
  2. Ufag C.I. Abgerufen am 9. September 2012.