Ulrich Schumacher

Ulrich Schumacher (* 2. April 1958 in Bergisch Gladbach) ist ein deutscher Ingenieur und ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Infineon AG.

Werdegang

Nach dem Abitur studierte Schumacher Elektrotechnik an der RWTH, wo er anschließend promoviert wurde. Später absolvierte er auch ein betriebswirtschaftliches Aufbaustudium.

Von 1982 bis 1986 war er als wissenschaftlicher Assistent an der RWTH Aachen tätig. 1986 trat er in den Siemens-Konzern ein und rückte 1998 bis in den Vorstand auf. Nach Vorwürfen von Aktionären bezüglich Schumachers „Selbstbedienungsmentalität“ auf der Hauptversammlung im Januar 2004 trat er wenige Monate später zurück. Bekannt wurde er für viele durch seinen Porsche-Auftritt im Motorsportoverall beim Börsengang von Infineon im Jahr 2000.

2005 wurde Schumacher Berater („Operating Partner“) des Technologie-Beteiligungsunternehmens Francisco Partners. Von Juni 2005 bis Oktober 2007 war er Mitglied des Verwaltungsrats des Schweizer Softwareunternehmen Esmertec und ist Vorstandsmitglied bei dem israelischen Digital-TV-Startup Siano Mobile.

Im September 2007 übernahm Schumacher die Leitung des chinesischen Auftragsfertigers Grace Semiconductor.

Im Januar 2009 hat die Staatsanwaltschaft München Anklage erhoben. Ihm wird, so die Staatsanwaltschaft, Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr und versuchter Prozessbetrug vorgeworfen. Zudem wird Schumacher Steuerhinterziehung zur Last gelegt.[1][2] Am 26. Oktober 2009 erklärten sich Staatsanwaltschaft und Verteidigung dazu bereit das Verfahren unter der Auflage, dass Schumacher 200.000 Euro zu bezahlen habe[3], einzustellen. Die Geldauflage wurde am 28. Oktober 2009 verhängt wegen des Vorwurfs der Steuerhinterziehung, die Vorwürfe der Bestechlichkeit, der Untreue und des versuchten Prozessbetrugs waren nicht nachweisbar gewesen.[4]

Einzelnachweise

  1. J. Hildebrand: Schmiergeld-Klage gegen Ex-Chef von Infineon. In: Die Welt Ausgabe vom 10. Januar 2009
  2. H. Leyendecker und K. Ott: Freund Udo lässt grüßen. In: Süddeutsche Zeitung Ausgabe vom 10. Januar 2009
  3. http://www.br-online.de/aktuell/prozess-schumacher-infineon-ID1252676208728.xml
  4. Prozess gegen Ex-Infineon-Chef vor Einstellung