Universitäts-Sternwarte Innsbruck

Die Universitäts-Sternwarte Innsbruck ist eine Sternwarte des Instituts für Astrophysik der Universität Innsbruck.

Inhaltsverzeichnis

Neue Universitätssternwarte

Die neue Universitätssternwarte befindet sich auf dem Gelände der technischen Fakultät, in der Nähe des Flughafens ( 47° 15′ 51″ N, 11° 20′ 34″ O47.26413888888911.342777777778). Ihr größtes Teleskop ist ein Ritchey-Chrétien-Spiegelteleskop und hat einen Durchmesser von 60cm.

Alte Universitätssternwarte Hötting

Die alte Universitätssternwarte, auch Oppolzersche Sternwarte, von Egon von Oppolzer erbaut, privat in unmittelbarer Nähe seiner Villa errichtet, befindet sich in der Nähe des Botanischen Gartens (47° 16′ 5″ N, 11° 22′ 51″ O47.26816666666711.380833333333) und verfügt über ein Zeiss-400-mm-Spiegelteleskop aus dem Jahr 1905.

Siehe auch

Weblinks