Vadim Garbuzov

Vadim Garbuzov (* 8. Mai 1987 in Charkow, Ukraine) ist ein österreichischer Tänzer.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Garbuzov wanderte 1994 mit seinen Eltern nach Vancouver, Kanada aus, wo er die kanadische Staatsbürgerschaft erhielt. Er begann in Kanada mit dem Tanzsport, sowohl in Kanada als auch in der Ukraine wurde er mehrmaliger Junioren- und Jugendmeister in den Standard- und Lateintänzen.

Im Jahr 2004 kam er auf der Suche nach einer neuen Tanzpartnerin nach Österreich, wo er mit Kathrin Menzinger seine Tanzkarriere fortsetzte. Das Tanzpaar gewann 2005 in Österreich den Jugendmeistertitel in den beiden Disziplinen, im Jahr 2005 erreichten sie das Finale der Jugendweltmeisterschaft der WDSF (World Dance Sport Federation) in der Kombination über 10 Tänze sowie den 12.Platz bei der Latein-Jugend WM und den 16. Platz bei der Standard-Jugend WM.

Im Jahr 2006 gewann er den österreichischen Staatsmeistertitel1 in der Kombination über 10 Tänze, und erreichte bei der Weltmeisterschaft in der Kombination mit dem 10.Platz das Semifinale. Im Jahr 2007 erhielt er die österreichische Staatsbürgerschaft. Seine Tanzpartnerin musste 2007 - 2008 eine verletzungsbedingte Pause einlegen, die er dazu nutzte, seine Studien an der "Akademie für Körperkultur" in Charkow mit einem Masterdiplom als Sportlehrer und Tanzsporttrainer abzuschließen. 2010 konnte er mit dem 4. Platz beim Europacup in der Kombination wieder tanzsportliche Erfolge erzielen.

Im Jahr 2011 nahm er als Profi-Partner von Alfons Haider an der ORF-Produktion "Dancing Stars" teil. Als erstes Männertanzpaar in der Geschichte dieses TV-Formats erlangte er österreichweite Bekanntheit, auch ausländische Medien berichteten darüber. [1] Im selben Jahr wirkte er mit seiner Partnerin Kathrin Menzinger als Showtanzpaar bei der ebenfalls vom ORF- produzierten "Starnacht am Wörthersee" mit.

Auch 2012 gehörte er wieder zum Team der Profi-Tänzer der ORF-Produktion "Dancing Stars", wo er gemeinsam mit seiner Tanzpartnerin, der österreichischen Schlagersängerin Petra Frey, gewonnen hat. [2]

Erfolge

  • mehrmaliger ukrainischer Juniorenmeister Latein und Standard
  • mehrmaliger kanadischer Jugendmeister Latein und Standard
  • Österreichischer Jugendmeister Latein und Standard 2005
  • Jugend WM-Finalist Kombination
  • Österreichischer Staatsmeister Kombination 2006
  • Österreichischer Vizestaatsmeister Kombination 2005,2008,2009,2010
  • Finalist österreichische Staatsmeisterschaften Latein 2005,2008,2010,2011
  • Finalist österreichische Staatsmeisterschaften Standard 2005,2006,2008,2009,2010,2011
  • WM-Semifinalist in der Kombination 2006
  • Drei Siege bei WDSF-Weltranglistenturnieren
  • Vierter Platz beim Europacup in der Kombination 2010

Weblinks

Einzelnachweise

  1. [1] Bericht über Dancing Stars, abgerufen am 22. Mai 2012
  2. Garbuzov mit Petra Frey bei "Dancing Star" Bericht auf Tirol.orf.at, abgerufen am 9. Februar 2012