Viehhofen

Dieser Artikel behandelt die Gemeinde Viehhofen in Österreich. Zum gleichnamigen Ort in Mittelfranken siehe unter Velden (Pegnitz)
Viehhofen
Wappen von Viehhofen
Viehhofen (Österreich)
Viehhofen
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Salzburg
Politischer Bezirk: Zell am See
Kfz-Kennzeichen: ZE
Fläche: 38,62 km²
Koordinaten: 47° 22′ N, 12° 43′ O47.36666666666712.716666666667856Koordinaten: 47° 22′ 0″ N, 12° 43′ 0″ O
Höhe: 856 m ü. A.
Einwohner: 591 (1. Jän. 2012)
Bevölkerungsdichte: 15,3 Einw. pro km²
Postleitzahl: 5752
Vorwahl: 06542
Gemeindekennziffer: 5 06 25
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Viehhofen Nr. 31
5752 Viehhofen
Website: www.viehhofen.at
Politik
Bürgermeister: Reinhard Breitfuss (ÖVP)
Gemeinderat: (2009)
(9 Mitglieder)
6
2
1
Von 9 Sitzen entfallen auf:
Lage der Gemeinde Viehhofen im Bezirk Zell am See
Bramberg am Wildkogel Bruck an der Großglocknerstraße Dienten am Hochkönig Fusch an der Großglocknerstraße Hollersbach im Pinzgau Kaprun Krimml Lend Leogang Lofer Maishofen Maria Alm am Steinernen Meer Mittersill Neukirchen am Großvenediger Niedernsill Piesendorf Rauris Saalbach-Hinterglemm Saalfelden am Steinernen Meer Sankt Martin bei Lofer Stuhlfelden Taxenbach Unken Uttendorf Viehhofen Wald im Pinzgau Weißbach bei Lofer Zell am See Salzburg (Bundesland)Lage der Gemeinde Viehhofen im Bezirk Zell am See (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)

Viehhofen ist eine Fremdenverkehrsgemeinde mit 591 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2012) im Salzburger Land im Bezirk Zell am See in Österreich.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde liegt im Pinzgau im Salzburger Land im Glemmtal zwischen Zell am See und Saalbach-Hinterglemm. Aufgrund der zahlreichen unverbauten Wildbäche wurde Viehhofen in jüngster Zeit, insbesondere in den Jahren 1995, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006 und 2007 von schweren Vermurungen heimgesucht, die den Ort zeitweilig von der Außenwelt abschnitten. Der höchste Berg in Viehhofen ist der Geißstein mit einer Höhe von 2363 m.

Wappen

Das Wappen der Gemeinde ist: "In goldenem Schild auf rotem Dreiberg ein rotbewehrter schwarzer Eber, mit beiden Vorderbeinen einen roten Ringe haltend, der unten mit einem Kreuzlein besetzt ist."

Kultur und Sehenswürdigkeiten

  • Pfarrkirche hl. Josef und Friedhof

Politik

Die Gemeindevertretung von Viehhofen hat 9 Mitglieder und setzt sich seit der Gemeindevertretungswahl 2009 wie folgt zusammen:

Direkt gewählter Bürgermeister ist Reinhard Breitfuss (ÖVP).

Weblinks

 Commons: Viehhofen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien