Viktor Schwarzmann

Viktor Schwarzmann (* 19. Oktober 1912 in Sonntag; † 30. November 1990 in Feldkirch) war ein österreichischer Politiker (SPÖ). Schwarzmann war von 1966 bis 1969 für die SPÖ Abgeordneter zum Vorarlberger Landtag und von 1969 bis 1974 vom Landtag entsandtes Mitglied des österreichischen Bundesrates.

Leben

Viktor Schwarzmann wurde am 19. Oktober 1912 in der Großwalsertalergemeinde Sonntag geboren. Nach dem Besuch von Volks- und Hauptschule absolvierte er eine Ausbildung an der Handelsschule. Anschließend trat er in den Dienst des Arbeitsamts Bregenz ein, wo er zum Fachinspektor aufstieg.

Ab 1946 engagierte sich Viktor Schwarzmann politisch in der neu gegründeten Sozialistischen Partei als Gemeindevertreter in der Gemeinde Lochau. Von 1949 bis 1981 übte Schwarzmann das Amt des Ortsparteivorsitzenden in Lochau aus, 1950 wurde er von der Gemeindevertretung zum Gemeinderat gewählt. Im Jahr 1966 wurde Viktor Schwarzmann schließlich Abgeordneter zum Vorarlberger Landtag, was er bis zur Landtagswahl in Vorarlberg 1969 blieb. Anschließend wurde er von 29. Oktober 1969 bis 2. Juli 1974 für eine Legislaturperiode vom Landtag in den Bundesrat nach Wien entsandt. Ab 1974, dem Jahr seiner Pensionierung, fungierte er als Obmann des Pensionistenverbands Vorarlberg.

Weblinks