Viktor von Puthon

Viktor Freiherr von Puthon (* 3. März 1842 in Wien; † 11. Jänner 1919 in Salzburg) war ein österreichischer Beamter und Politiker.

Lebenslauf

Viktor von Puthon besuchte in Wien das Gymnasium und die Universität. Von 1864 bis 1890 war er Beamter der Statthalterei in Graz. Er war verheiratet und hatte drei Kinder.

Puthon war von 1890 bis 1902 Statthalter (Landeschef ) von Österreich ob der Enns, daneben auch Vorsitzender des Landesschulrates für Österreich ob der Enns, interimistisch ausübend auch 1890 einige Tage Statthalter für Tirol mit Vorarlberg. Während seiner Amtszeit bemühte er sich, die Schäden der Hochwasserkatastrophen von 1897 und 1899 zu beseitigen, sowie um die Schlichtung von Streitereien zwischen Konservativen und Christlichsozialen. Er war Mitglied des Herrenhauses des österreichischen Reichsrates.

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Franz von Merveldt Statthalter (Landeschef) des Kronlandes Erzherzogtum Österreich ob der Enns
1889–1890
Arthur Bylandt-Rheidt
Bohuslav von Widmann Statthalter (Landeschef) des Kronlandes gft. Grafschaft Tirol, mit dem Land Vorarlberg (in Ausübung)
1890–1901
Franz von Merveldt