Viktoria Schnaderbeck



Viktoria Schnaderbeck
Informationen über die Spielerin
Geburtstag 4. Januar 1991
Geburtsort GrazÖsterreich
Größe 174 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1998–2006
2003–2005
TSV Kirchberg an der Raab
LAZ Weiz
Vereine als Aktive
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2006–2007
2007–2010
2010-
DFC LUV Graz
FC Bayern München II
FC Bayern München
 ? (?)
8 (0)
45 (3)
Nationalmannschaft2
2006–2007
2007
Österreich U-19
Österreich
 ? (?)
16 (?)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 9. Dezember 2012
2 Stand: 15. September 2012

Viktoria Schnaderbeck (* 4. Januar 1991 in Graz) ist eine österreichische Fußballspielerin, die seit der Saison 2010/11 für den Bundesligisten FC Bayern München aktiv ist.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Vereine

Schnaderbeck begann siebenjährig beim TSV Kirchberg an der Raab mit dem Fußballspielen, absolvierte zwischenzeitlich zwei Jahre im LAZ Weiz, dem Landesausbildungszentrum und eine Saison in der Frauen-Fußballabteilung beim Lehrlingsunterstützungsverein Graz. 2007 wurde sie vom FC Bayern München verpflichtet und spielte zunächst für dessen zweite Mannschaft in der Regionalliga Süd. Ihr Debüt gab sie am 14. Oktober 2007 (5. Spieltag) beim 2:0-Heimsieg über den TSV Schwaben Augsburg. Am 18. April 2010 (19. Spieltag) – mit der zweiten Mannschaft inzwischen aufgestiegen – absolvierte sie ihr einziges Zweitligaspiel bei der 0:4-Heimniederlage gegen Bayer 04 Leverkusen; zwei Stunden zuvor saß sie bereits auf der Ersatzbank der ersten Mannschaft, die mit 2:1 gegen den SC Freiburg gewann. Ihr Bundesligadebüt gab sie am 1. Spieltag der Saison 2010/11 mit der Einwechslung in der 58. Minute für Nadine Prohaska beim 2:0-Sieg im Auswärtsspiel beim Herforder SV. Am 4. November 2012 (8. Spieltag) beim 4:0-Sieg im Auswärtsspiel gegen den VfL Sindelfingen gelang ihr mit dem Treffer zum zwuischenzeitlichen 3:0 in der 66. Minute auch ihr erstes Profi-/Bundesligator.

Nationalmannschaft

Nachdem Schnaderbeck 2006 für die U-19-Nationalmannschaft zum Einsatz kam gelang ihr 2007 der Aufstieg in die A-Nationalmannschaft. Am 5. Mai 2007 debütierte sie in dieser beim Europameisterschaftsqualifikationsspiel, das in Freistadt mit 0:1 gegen Polen verloren wurde.[1]

Erfolge

Sonstiges

Schnaderbeck ist die Cousine des Fußballspielers Sebastian Prödl.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Schnaderbeck im Interview auf www.kleinezeitung.at