Volkshilfe Österreich

Die Volkshilfe ist eine gemeinnützige und überkonfessionelle Organisation, die in Österreich professionelle soziale und sozialmedizinische Einrichtungen und Projekte plant, errichtet, betreibt und unterstützt.

Die Gründung erfolgte im Jahr 1947, die Volkshilfe entwickelte sich seither zu einer der fünf größten Organisationen der freien Wohlfahrtspflege in Österreich.

Die Volkshilfe engagiert sich in den Bereichen Soziale Sicherheit, Arbeitslosigkeit, Armut, Behinderung, Obdachlosigkeit, Menschenrechte, Migration, Gesundheits- und Krankenpflege, Humanitäre Hilfe und Internationale Zusammenarbeit.

Die Volkshilfe ist Gründungsmitglied des internationalen Menschenrechtsverbandes Solidar, in der Bundesarbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrt (BAG), in der Armutskonferenz und der Berufsvereinigung von Arbeitgebern für Gesundheits- und Sozialberufe (BAGS).

Die Organisationsstruktur besteht aus der Bundesgeschäftsstelle in Wien und neun Landesorganisationen, wobei diese zum Teil eigene Unternehmen darstellen. So ist die Volkshilfe Niederösterreich mit Sitz in Wiener Neustadt eine eigene GmbH mit 1.600 Angestellten und bietet mobile Dienste im Gesundheits- und Pflegebereich, Seniorenangebote, Kinderbetreuung und Projekte im Job Bereich an.

Für den Beschäftigungsbereich besteht ein eigener Verein, die Volkshilfe Beschäftigung. Präsident der Volkshilfe ist Josef Weidenholzer.

Weblinks

 Commons: Volkshilfe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien